Spannende klinische Fälle mit Exanthemen – Teil 1

Von diagnostischen Dilemmas bis hin zu tödlich verlaufenden Erkrankungen: Prof. Dr. Jörg Wenzel hat auf dem Derma Update 2022 eine Reihe spannender klinischer Fälle vorgestellt, die alle eins gemein haben: Exantheme.

Zum Beitrag

Spannende klinische Fälle mit Exanthemen – Teil 2

Monozytotrope Ehrlichiose, neonataler Lupus erythematodes und Interferon-ß als Auslöser eines paraviralen Exanthems während einer Influenza-Virus-Infektion: Lesen Sie im zweiten Teil des Beitrags weitere Fälle, die der Dermatologe Prof. Dr. Jörg Wenzel auf dem Derma Update 2022 vorgestellt und kommentiert hat.

Zum Beitrag

„Methotrexat ist out“: Neue Empfehlungen zur Therapie der Psoriasis-Arthritis

Die Group for Research and Assessment of Psoriasis and Psoriatic Arthritis gibt erstmals Empfehlungen heraus, die Methotrexat in der Erstlinientherapie nur noch für die nicht vorbehandelte periphere Psoriasis-Arthritis vorsehen. Prof. Ulrich Mrowietz, Kiel, hat die neuen Empfehlungen vorgestellt und kommentiert.

Zum Beitrag

Mangelernährung bei Kindern mit kongenitaler Ichthyose: Wachsam sein!

Die Autoren einer prospektiven Beobachtungsstudie weisen auf einen wichtigen Aspekt in der Betreuung von Kindern mit kongenitaler Ichthyose hin, der bislang eher vernachlässigt wurde: die Ernährung. Prof. Dr. Jorge Frank, Göttingen, hat die Arbeit im Rahmen des 16. Derma Updates vorgestellt und kommentiert.

Zum Beitrag

Haftung wegen fehlender Aufklärung über Nebenwirkungen einer Salbe?

Ärzte sind verpflichtet den Patienten vor einer Behandlung über die Risiken und Nebenwirkungen einer Behandlung aufzuklären. Diese Pflicht besteht auch bei einer Verordnung und Verabreichung von Medikamenten oder Salben.

Zum Beitrag

Behandlung sekundär heilender Wunden in der GOÄ

Sekundär heilende Wunden sind in der hautärztlichen Praxis relativ häufig. Zur Abrechnung nach der GOÄ gibt es nicht nur die Nr. 2006.

Zum Beitrag

Ruxolitinib-Creme: Vielversprechender Therapieansatz bei Vitiligo

Die Ergebnisse von 2 Phase-3-Studien haben jüngst gezeigt, dass eine Creme mit Ruxolitinib, einem Januskinase-1- und 2-Inhibitor, wieder zur Repigmentierung der Haut bei Erwachsenen mit Vitiligo führt.

Zum Beitrag

Eine junge Frau mit vielen Muttermalen und einem „Removal Pen“

Medizinische Lifestyle-Produkte, etwa zur Selbstentfernung von Pigmentmalen, sind „in“. Die Anwendung ist allerdings nicht frei von Risiken, wie die Krankengeschichte einer 31-jährigen Frau zeigt, die Dr. med Katja Schlömer Soares und ihre Kollegen vom Hautzentrum Wuppertal schildern.

Zum Beitrag

Unrechtmäßige Regressforderungen an Dermatologen: BVDD reicht Dienstaufsichtsbeschwerde ein

Zurzeit erhalten Dermatologinnen und Dermatologen bundesweit Post von der jeweils zuständigen Prüfstelle auf Landesebene. Der Grund: Die Siemens-Betriebskrankenkasse behauptet, dass moderne Biologikatherapien bei Psoriasis ohne eine angeblich erforderliche Vortherapie erfolgt seien.

Zum Beitrag

Dermatologen erwarten Hautkrebs-Verdopplung in 10 Jahren

Jedes Jahr nehmen Hautkrebserkrankungen bei Männern und Frauen um 10% zu. Experten sehen einen Zusammenhang mit vermehrter Intensität der UV-Strahlung in Deutschland. Schon jetzt zählt Hautkrebs zu den am häufigsten auftretenden Krebsarten.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653