Covid-19-Impfung – Was wissen wir nach sechs Monaten und 1,7 Milliarden verimpften Dosen?

Viele zunächst offene Fragen zur Effektivität und Sicherheit der Covid-19-Impfung können inzwischen beantwortet werden. Einige zentrale Erkenntnisse wurden nun in der Zeitschrift Nature zusammengefasst.

Zum Beitrag

Das wissen wir im Juni über Long-Covid

Das Post-Covid-Syndrom, oder auch Long-Covid, ist bislang nicht scharf definiert. In seinem aktuellen Review fasst Shin Jie Yong von der Sunway Universität in Malaysia den aktuellen Wissensstand zusammen.

Zum Beitrag

SARS-CoV-2 infiziert und schädigt β-Zellen der Bauchspeicheldrüse

Insulin-sezernierende β-Zellen der Bauchspeicheldrüse werden bei Covid-19-Erkrankten mit SARS-CoV-2 infiziert – eine entscheidende Rolle spielt dabei der Neuropilin-1-Rezeptor. Die Folgen sind Zelltod und eine verminderte Insulinsekretion.

Zum Beitrag

Covid-19 rund um die Welt: Die aktuelle Lage (KW 23)

Die Pandemie verläuft weiterhin mit einer enormen Dynamik. Erhalten Sie hier eine aktuelle Momentaufnahme aus verschiedenen Ländern der Welt.

Zum Beitrag

Covid-19: Delta-Variante nimmt in Deutschland leicht zu

Die in Indien entdeckte Virusvariante Delta bleibt mit einem Anteil von 2,5 % in Deutschland weiter relativ selten, nahm jedoch in den letzten Wochen stetig zu. Das geht aus dem aktuellen Bericht des Robert Koch-Instituts (RKI) zu den besorgniserregenden Mutanten hervor.

Zum Beitrag

Covid-19: Wie beeinflussen Alter, Geschlecht und BMI die Impfantwort

Die Antikörperreaktion auf die Impfung ist aber nicht bei allen Menschen gleich – italienische Wissenschaftler um Raul Pellini aus Rom haben den Einfluss von Alter, Geschlecht, BMI und Hypertonie untersucht.

Zum Beitrag

Warum es in Pflegeheimen weiter zu SARS-CoV-2-Ausbrüchen kommt

Deutschlandweit gibt es Berichte von SARS-CoV-2-Ausbrüchen in Pflegeheimen trotz vollständiger Impfung der Bewohner.

Zum Beitrag

Weltweite Umfrage: Impfstoff von Biontech/Pfizer genießt das größte Vertrauen

Mangelndes Vertrauen in die Covid-19-Impfung und Angst vor Nebenwirkungen könnten dazu führen, dass die angestrebte Herdenimmunität noch länger auf sich warten lässt.

Zum Beitrag

Geruchsverlust durch Covid-19: Jeder 2. ist betroffen

Bei freier Nase plötzlich auftretende Riechstörungen gelten als frühes Warnzeichen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus. Falls die Riechfunktion auch nach Monaten gestört sei, könne eine Erholung durch ein Riechtraining gefördert werden

Zum Beitrag

Update "Pandemieplanung in der Praxis: Checklisten und Vorlagen zum Download"

Um Arztpraxen bei der Planung zur Bewältigung der Corona-Pandemie zu unterstützen, hat das Kompetenzzentrum Hygiene und Medizinprodukte nun die zweite Auflage der Broschüre „Pandemieplanung in der Arztpraxis” mit Checklisten – Eine Anleitung zum Umgang mit Corona” veröffentlicht.

Zum Beitrag

Delta-Variante: Wohl höheres Risiko schwerer Covid-19-Verläufe

Die zunächst in Indien entdeckte Delta-Variante des Coronavirus könnte laut vorläufigen Erkenntnissen der englischen Gesundheitsbehörde häufiger zu schwereren Covid-19-Erkrankungen führen.

Zum Beitrag

Covid-19 rund um die Welt: Die aktuelle Lage (KW 22)

Die Pandemie verläuft weiterhin mit einer enormen Dynamik. Erhalten Sie hier eine Momentaufnahme aus verschiedenen Ländern der Welt aus der aktuellen Woche.

Zum Beitrag

Thrombosen nach Impfung: Registerdaten aus Skandinavien berechnen das Risiko

Die Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff Vaxzevria erhöht nicht nur das Risiko für zerebrale Venen- und Sinusthrombosen. Registerdaten aus Skandinavien zeigen ein generell leicht erhöhtes Risiko für venöse Thromboembolien im Zusammenhang mit der Impfung, wobei das absolute Risiko aber insgesamt gering ist.

Zum Beitrag

Pandemie 2020: Fast eine Million zusätzliche Todesfälle in Ländern mit hohem Einkommen

In insgesamt 29 Ländern mit hohem Einkommen gab es im vergangenen Pandemie-Jahr fast eine Million zusätzliche Todesfälle. Deutschland belegt in dieser traurigen Rangfolge den 7. Platz.

Zum Beitrag

Experten zur Coronavariante aus Indien

Internationale Experten geben Ihre Einschätzungen und Prognosen über die Virusmutation B.1.617, die zuerst in Indien entdeckt wurde, wieder und betonen, warum die 2. Impfdosis jetzt besonders wichtig ist.

Zum Beitrag

Biontech/Pfizer-Impfung: Stärkere Antikörperbildung bei längeren Impfintervallen

Am Anfang der Impfkampagne mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer bekam man schon nach 3-4 Wochen den zweiten Impftermin – dann wurde dieser Zeitraum aufgrund der Impfstoffknappheit immer weiter gestreckt. Offensichtlich war dies nicht unbedingt ein Fehler, wie eine Kohortenstudie aus Birmingham jetzt nahelegt.

Zum Beitrag

Biontech-Impfstoff schützt Kinder ab zwölf Jahren sicher vor Covid-19

In den USA und Kanada werden seit einigen Wochen Kinder ab 12 Jahren mit dem Biontech-Impfstoff geimpft. Nun sind die für die Zulassung entscheidenden Daten in einem Fachmagazin veröffentlicht. Sie bestätigen die Wirksamkeit und Sicherheit des Präparats.

Zum Beitrag

Covid-19: Die aktuelle Lage (KW 21)

Die Pandemie verläuft weiterhin mit einer enormen Dynamik. Erhalten Sie hier eine Momentaufnahme aus verschiedenen Ländern der Welt aus der aktuellen Woche.

Zum Beitrag

Covid-19: Heterologes Impfregime – Mehr Nebenwirkungen, starke Immunantwort

Bei jüngeren Menschen, die eine Erstimpfung mit dem Impfstoff von Astrazeneca erhalten haben, soll jetzt nach einer Empfehlung der STIKO aufgrund des leicht erhöhten Risikos für schwere Thrombosen die zweite Impfung mit einem mRNA-Impfstoff erfolgen.

Zum Beitrag

Covid-19: Die aktuelle Lage (KW 20)

Die Pandemie verläuft weiterhin mit einer enormen Dynamik. Erhalten Sie hier eine Momentaufnahme aus verschiedenen Ländern der Welt aus der aktuellen Woche.

Zum Beitrag

Astrazeneca- und Biontech/Pfizer-Impfstoffe vermindern gleichermaßen Hospitalisierungen und Sterberate

Wie Israel ist uns auch Großbritannien bei den Covid-19-Impfquoten um einiges voraus. Dies bietet die Möglichkeit eine erste Bilanz zu den positiven Auswirkungen der Impfungen zu ziehen.

Zum Beitrag

Risiken für schweren Covid-19-Verlauf in Deutschland

Erstmals liefern GKV-Versichertendaten eine praktische Orientierungshilfe auch für niedergelassene Ärzte, die Impfpriorisierung auf Basis wissenschaftlicher Evidenz aus Deutschland anzupassen.

Zum Beitrag

Persistierende positive PCR-Tests könnten auf SARS-CoV-2-Gensplittern im menschlichen Erbgut beruhen

Hin und wieder trifft man auf genesene Patienten, die sich längst vollständig von ihrer Covid-19-Infektion erholt haben, aber immer noch einen positiven PCR-Abstrich auf SARS-CoV-2 aufweisen. Die Ursache könnte der Einbau einzelner Virusgene in das menschliche Erbgut sein.

Zum Beitrag

SARS-CoV-2 kann den Penis infizieren und zu Impotenz führen

US-amerikanische Wissenschaftler haben erstmals SARS-CoV-2 im Penisgewebe nachgewiesen, bei Männern, deren Covid-19-Erkrankung bereits länger zurück lag.

Zum Beitrag

Vitamin D möglicherweise doch sinnvoll bei Covid-19?

Erkenntnissen des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) zufolge könnte Vitamin D Einfluss auf eine Covid-19-Erkrankung haben. Dennoch: Die Studienlage ist nach wie vor unsicher.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653