Täglich Kopfschmerzen nach Covid-19: Vorsicht bei Schmerzmitteln

SARS-CoV-2 kann täglich auftretende Kopfschmerzen triggern. Fachleute der DGN warnen jedoch davor, normale Schmerzmedikamente über Wochen und Monate täglich einzunehmen, da diese wiederum Kopfschmerzen auslösen und zu einer Chronifizierung führen können.

Zum Beitrag

Score gibt Auskunft über Schweregrad des Post-Covid-Syndroms

Das Post-Covid-Syndrom umfasst ein weites Spektrum an klinischen Symptomen und Schweregraden. Ein auf Grundlage der bundesweiten Kohortenstudie COVIDOM entwickelter klinischer Score kann helfen, den Schweregrad besser einzuschätzen.

Zum Beitrag

Covid-19 rund um die Welt: Die aktuelle Lage (KW 30)

In Frankreich wurden in einer Studie 2 verschiedene Formen der fulminanten Myokarditis im Zusammenhang mit einer SARS-CoV-2-Infektion festgestellt. Mexiko rangiert bei der Müttersterblichkeit aufgrund von Covid-19 auf den ersten Plätzen.

Zum Beitrag

Risiken vs. Nutzen: Einfluss wiederholter Booster-Impfungen auf das Immunsystem

Vier namenhafte Immunologen erklären, welchen Effekt wiederholte Covid-19-Auffrischungsimpfungen im Detail auf das Immungedächtnis haben und in welchen Fällen denkbare immunologische Risiken den Nutzen der Booster überwiegen könnten.

Zum Beitrag

Kinder haben auch ein Jahr nach SARS-CoV-2-Infektion hohe Antikörpertiter

Kinder scheinen nach einer SARS-CoV-2-Infektion deutlich höhere Antikörperspiegel zu entwickeln als Erwachsene und könnten dadurch nach einer primären Erkrankung besonders gut geschützt sein. Ob dies auch für die jetzt vorherrschende Omikron-Variante gilt, ist aber unklar.

Zum Beitrag

Coronaimpfung: Menstruationsstörung und Durchbruchblutungen häufige Nebenwirkung

Mehrfach wurde über Veränderungen der Menstruation im zeitlichen Zusammenhang mit der Coronaimpfung berichtet. Jetzt hat eine Befragung bestätigt, dass diese unerwartete Nebenwirkung tatsächlich relativ häufig auftritt.

Zum Beitrag

Gabe von Colchicin und Fluvoxamin bei Covid-19 nicht gerechtfertigt

Die Weltgesundheitsorganisation rät von dem Einsatz von Colchicin bei nicht-schweren Covid-19-Erkrankungen definitiv ab. Auch die Gabe von Fluvoxamin sollte in dieser Situation nicht zur klinischen Routine gehören. 

Zum Beitrag

Covid-19: Was ist Ihre Prognose für den Herbst?

Viele hatten auf einen ruhigen Sommer gehofft. Stattdessen sorgt die Corona-Sommerwelle für Engpässe in Kliniken und Praxen. Wie blicken Sie auf den Herbst? Nehmen Sie an unserer Umfrage teil und geben Sie uns Ihre Einschätzung.

Zum Beitrag

Vorsicht bei Paxlovid: Bei Älteren drohen Medikamenteninteraktionen

Im Rahmen einer Studie haben Forschende nun untersucht, wie häufig bei älteren Menschen mit Komorbiditäten mit Wechselwirkungen unter Paxlovid zu rechnen ist.

Zum Beitrag

Covid-19 rund um die Welt: Die aktuelle Lage (KW 28)

Vierzehntägige Highlights aus aller Welt: weitere subvariante Stämme, die "Sommerwelle" und ein Betrugsverdacht.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653