20. August 2020

Versagt die Corona-Warn-App in der Bahn?

Viele fremde Menschen auf engstem Raum – im öffentlichen Nahverkehr erscheint die Corona-Warn-App besonders sinnvoll. Gerade in Zügen, Straßenbahnen und Bussen könnte die App aber versagen, wie eine Untersuchung aus Irland nahelegt.

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Redaktion: Maria Weiß

Tracing-Apps messen Abstände zu anderen Handies

Kontakt-Tracing-Apps, wie auch die deutsche Corona-Warn-App, beruhen auf der Messung der Abstände zu anderen Mobiltelefonen via Bluetooth. Durch das Aussenden und Empfangen solcher Funksignale soll dann bestimmt werden, ob und wie lange sich zwei Personen näher als zwei Meter gekommen sind. Ist einer dieser Menschen infiziert, können mögliche Kontaktpersonen über die App gewarnt werden und bei Risikokontakten einen Test auf SARS-CoV-2 durchführen lassen.

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Untersuchung in der Straßenbahn

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Metallwände könnten Signalübertragung stören

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

  1. D. J. Leith et al; Measurement-Based Evaluation Of Google/Apple Exposure Notification API For Proximity Detection In A Light-Rail Tram”, SCSS Tech Report 26. Juni 2020

Bildquelle: © gettyImages/blackCAT

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653