06. Mai 2022

Alkoholbedingte Todesfälle haben im Lockdown zugenommen

In den USA haben Todesfälle im Zusammenhang mit Alkohol im Jahr 2020 nicht nur deutlich stärker zugenommen als in den Jahren zuvor, sondern auch überproportional zur Gesamtsterblichkeit im 1. Jahr der Corona-Pandemie. Auch in Europa haben Umfragen ergeben, dass im Lockdown der Missbrauch von Alkohol und anderen Drogen zugenommen hat.1

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Autor: Dr. Jürgen Sartorius

In den USA offizielle Statistiken zu Todesfällen unter Alkoholeinfluss

In den USA lag die Rate der Todesfälle im Zusammenhang mit Alkohol in 2020 mit 34,4/100.000 um 25,9 % hochsignifikant höher als 2019 mit 27,3/100.000. Die Rate der Todesfälle insgesamt stieg in 2020 mit 1.094/100.000 dagegen lediglich um 16,6 % gegenüber 2019 mit 938/100.000, ebenfalls hochsignifikant (p<0,001).

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

  • zum einen den Umgang mit pandemisch bedingten Stressfaktoren wie Isolation, erzwungenes Homeoffice, finanzielle Probleme und Zukunftsängste,
  • zum anderen aber auch erzwungene Unterbrechungen von Therapien der Alkoholkrankheit und fehlende soziale Kontrolle.

In Europa: Alkoholkonsum im Lockdown per Online-Befragung untersucht

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

  1. White AM et al. Alcohol-Related Deaths During the COVID-19 PandemicJAMA. 2022; 327(17):1704–1706

Bildquelle: © gettyImages/nixki (Symbolbild mit Fotomodell)

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653