26. November 2021

Novaxovid: Erster proteinbasierter Covid-19-Impfstoff steht in Europa vor der Zulassung

Der US-Pharmakonzern Novavax hat für seinen proteinbasierten Covid-19-Impfstoff „Novaxovid“ jetzt die EU-Zulassung beantragt. Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA will schon innerhalb weniger Wochen über den Antrag entscheiden, wenn sich die Daten als robust erweisen. 1

Lesedauer: 0,5 Minuten

Autorin: Maria Weiß

Auch dieser Impfstoff wird nach einem neuartigen Prinzip hergestellt: Enthalten ist rekombinantes SARS-CoV-2-Spike Protein, das in Nanopartikel verpackt ist und zusammen mit einem wirkverstärkenden Adjuvans in zwei Dosen im Abstand von 21 Tagen verabreicht wird. Der Impfstoff wird in einem Rolling Review-Verfahren bereits seit Februar geprüft, was der EMA eine rasche Entscheidung ermöglicht. Nach den bisherigen Studienergebnissen zeigt Novavax eine hohe Schutzwirkung bei einem günstigen Sicherheitsprofil.

Da es sich hier um einen reinen Protein-Impfstoff ohne Beteiligung von mRNA handelt, könnte diese Impfung möglicherweise auch Ungeimpfte mit Zweifeln an der Sicherheit der bisherigen Impfstoffe überzeugen.  

Umfrage: Wird das Jahr 2022 besser?

Das Jahr 2021 war für Ärztinnen und Ärzte ein besonders schwieriges Jahr. Was wünschen Sie sich für das kommende Jahr? Blicken Sie zuversichtlich in die Zukunft oder voller Sorgen? Beantworten Sie einen kurzen Fragebogen bei unserem Partnernetzwerk Medscape und erfahren Sie im Anschluss mehr über die Stimmung Ihrer Kollegen.

  1. EMA receives application for conditional marketing authorisation of Novavax’s COVID-19 vaccine, Nuvaxovid, European Medicine Agency, 17.11.2021

Bildquelle: © Getty Images/Aleksandr Zubkov

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653