20. Januar 2022

Geimpfte Jugendliche gut vor schweren Covid-19-Verläufen geschützt

Bei Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren ist der Impfstoff von Biontech/Pfizer (Comirnaty®,BNT162b2) hocheffektiv bei der Prävention schwerer Covid-19-Verläufe. Dies hat eine Fall-Kontroll-Studie aus den USA jetzt bestätigt.1

Lesedauer: 1 Minute

Autorin: Maria Weiß

Um solche eine Studie durchzuführen, mussten überhaupt erst einmal genug Jugendliche mit einem schweren Covid-19-Verlauf (Intensivstation, lebensunterstützende Maßnahmen wie Beatmung, Vasopressoren, ECMO) zusammenkommen. Jetzt konnten USA-weit 445 hospitalisierte Covid-19-Patienten (überwiegend Delta-Variante) in dieser Altersgruppe ausgewertet und mit 777 SARS-CoV-2-negativen Jugendlichen verglichen werden.

Von den 180 Patienten, die auf der Intensivstation versorgt werden mussten, waren nur zwei vollständig geimpft. Die Forschenden ermittelten eine Effektivität von Comirnaty® bei der Prävention von Hospitalisierungen von 94 %, bei der Vermeidung von Aufnahmen auf die Intensivstation und Notwendigkeit von lebensrettenden Maßnahmen von 98 %. Alle sieben Todesfälle traten bei ungeimpften Jugendlichen auf. Somit ist der Impfstoff in dieser Altersgruppe hoch effektiv.

  1. Samantha M. Olson et al; Effectiveness of BNT162b2 Vaccine against Critical Covid-19 in Adolescents; NEJM (2022); DOI: 10.1056/NEJMoa2117995

Bildquelle: © gettyImages/Giuseppe Lombardo

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653