28. August 2020

SARS-CoV-2: Sinn und Unsinn von Massentests

Testen, testen, testen – wirklich eine sinnvolle Strategie? Für Personen, bei denen kein begründeter Verdacht auf eine Infektion vorliegt, ist die Aussagekraft eines einzelnen positiven Testergebnisses verschwindend gering. Davon ist Dr. med. Dagmar Lühmann vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf überzeugt.

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Dieser Artikel von Dr. med. Dagmar Lühmann wurde zuerst im Journal der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg veröffentlicht und erscheint hier mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V.

Sorgen die Tests wirklich für Gewissheit bei jedem Einzelnen?

In den 235 beim Robert Koch-Institut (RKI) registrierten Testlaboren erhöhte sich die Zahl der wöchentlich durchgeführten Tests von 127.457 in KW 12 auf 573.802 in KW 31, 1 insgesamt sollen Kapazitäten für über eine Million Tests pro Woche verfügbar sein. 2 Die nationale Teststrategie des Robert Koch-Instituts wurde zuletzt ergänzt um die Möglichkeit (1.8.2020) bzw. die Verpflichtung (6.8.2020), sich als Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet (> 50 Neuinfizierte/ 100.000 Einwohner in 7 Tagen und/oder entsprechende qualitative Berichte aus der Region) testen zu lassen. Noch weiter ging das Bundesland Bayern, wo sich seit dem 1. Juli 2020 jeder Einwohner testen lassen kann – „Testungen, um für Gewissheit bei jedem Einzelnen zu sorgen“, 3 wie die Webseite des Bayerischen Gesundheitsministeriums verspricht.

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Spätestens hier wird es problematisch

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Reale Bedingungen: Sensitivität von 70% und Spezifität von 95%

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Positiv-prädiktiver und negativ-prädiktiver Wert

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Prävalenzpositiv-prädiktiver Wert
3% z. B. Hausarztpraxis30%
20% z. B. Altenpflegeeinrichtung78%
80% z. B. Isolierabteilung98%

Wie stellt es sich nun dar, wenn die Prävalenz noch niedriger ist?

Abb. 1: Alltagsbedingungen

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Abb 2: Laborbedingungen

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

1000 falsch positive Ergebnisse auf 100.000 Tests 

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

  1. Täglicher Lagebericht des RKI zur Coronavirus-Krankheit-2019(COVID-19) 05.08.2020 – AKTUALISIERTER STAND FÜR DEUTSCHLAND (accessed 08.08.2020).
  2. Nationale Teststrategie – wer wird in Deutschland getestet? Das Robert Koch-Institut.
  3. Bayerische Teststrategie. Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.
  4. AG LABORKAPAZITÄT BEIM RKI (7.7.2020) Bericht zur Optimierung der Laborkapazitäten zum direkten und indirekten Nachweis von SARS-CoV-2 im Rahmen der Steuerung von Maßnahmen. Das Robert Koch-Institut.
  5. Watson J, Whiting PF, Brush JE. Interpreting a covid-19 test result. BMJ. 2020;369:m1808. Published 2020 May 12. doi:10.1136/bmj.m1808.
  6. Schlenger RL: PCR-Test auf SARS-CoV-2 – Ergebnisse richtig interpretieren. Dtsch. Ärzteblatt 117(24): A1194-A1195.

Titelbild: © GettyImages/Radovanovic96

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653