Rezidivierende SARS-CoV-2-Infektionen bei Immundefizienz

Lesen Sie im Folgenden den Fall eines 60-jährigen Mannes mit Immundefizienz im Rahmen eines B‑Zell-Lymphoms, der seit Beginn der Pandemie wiederholt positiv auf SARS-CoV‑2 getestet wurde – und eindrücklich die Komplexität von Covid-19-Krankheitsverläufen bei Immundefizienz zeigt.

Zum Beitrag

„Nicht alles tun, sondern das Richtige“: Ein Ausblick auf den Corona-Winter

Der dritte Winter mit Sars-CoV-2 steht bevor. Die Ausgangslage scheint besser zu sein als in der Vergangenheit. Aber sollte man sich schon auf Weihnachten im großen Familienkreis freuen? Ein Überblick, welche Szenarien Forscher für die Wintermonate sehen.

Zum Beitrag

Corona-Dunkelziffer: Wie hoch ist die tatsächliche Infektionszahl?

Die Dunkelziffer der Covid-19-Infektionen in Deutschland wird immer als hoch eingeschätzt. Doch wie kann man sie bestimmen? Ein Forscherteam der Universität Hamburg hat einen neuen Ansatz entwickelt, sich dieser Zahl durch die Analyse von Suchanfragen bei Google anzunähern.

Zum Beitrag

Wenig überraschend: Ivermectin ist und bleibt ohne Nutzen

Ivermectin bleibt als vermeintliche Covid-19-Therapie im Gespräch. Jetzt veröffentlichte Daten bestätigen jedoch den fehlenden Nutzen dieser Pharmakotherapie.

Zum Beitrag

Long/Post-Covid aus Sicht der Schlafmedizin

Viele fortdauernde Beschwerden nach einer Covid-19-Erkrankung liegen im neuropsychiatrischen Bereich. Schlafstörungen nehmen hier einen wichtigen Stellenwert ein. Schlafmediziner plädieren dringend dafür, sich mit dem Thema zu befassen, um geeignete Therapien zu definieren.

Zum Beitrag

Wieder neue Varianten im Anmarsch: Grund zur Sorge?

Die Omikron-Subvariante XXB treibt aktuell die Corona-Inzidenz in Singapur an und ist dort inzwischen dominant. Nach Ansicht von Experten ist XXB – die 7 Mutationen auf dem Spike-Protein aufweist – die bisher ansteckendste Variante.

Zum Beitrag

Covid-19: Schutzwirkung von Impfungen bestätigt

Aufgrund der zahlreichen Durchbruchinfektionen mit der Omikron-Variante könnte der falsche Eindruck entstehen, dass die Impfung oder auch stattgehabte Infektionen kaum Schutz vor Covid-19 bietet. Dies wird aber durch 2 aktuelle im JAMA veröffentlichte Studien widerlegt.

Zum Beitrag

Rückzug von Covid-19-Manuskripten wegen stärkerer externer Kontrolle

Manuskripte können aus den unterschiedlichsten Gründen zurückgezogen werden. Xiaoting Shi von der Yale School of Public Health, USA, haben jetzt überprüft, ob sich zurückgezogenen Studien zu Covid-19 von anderen zurückgezogenen medizinischen Studien unterscheiden.

Zum Beitrag

In-vitro-Fertilisation: Mindestens 60 Tage nach Covid-19-Impfung warten

Der Zeitpunkt der Covid-19-Impfung könnte den Erfolg einer Schwangerschaft mittels In-vitro-Fertilisation beeinflussen. Das zeigen zumindest Daten einer chinesischen Studie.

Zum Beitrag

Covid-19 rund um die Welt: Die aktuelle Lage (KW 42)

Die Verbreitung von SARS-CoV-2 nimmt in Europa weiter zu. Neue Varianten machen Experten Sorgen. Der aktuelle Stand und neue Maßnahmen im Überblick.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653