10. November 2022

Risikofaktor für schweres Covid-19 gefunden

Trotz des Erfolges der Impfkampagne kommt es weiterhin zu schweren Covid-19-Verläufen mit zum Teil tödlichem Ausgang. Ein zur „COVID-19 Host Genetics Initiative“ zusammengeschlossenes internationales Forschungsteam hat nun einen genetischen Risikofaktor gefunden, der mit einem deutlich erhöhten Risiko für einen ungünstigen Verlauf assoziiert ist. 1

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Kommt es durch die Genvariante zu einer Schwächung oder einem kompletten Ausfall von Toll-like Rezeptor 7, könnten Viren sich ungehemmt replizieren. (Bild: © Getty Images / anusorn nakdee)

Autorin: Maria Weiß | Redaktion: Dr. Linda Fischer

Für die Analyse wurden die Exom-Daten von 5.085 Patientinnen und Patienten mit schwerem Covid-19-Verlauf mit denen von 571.737 Kontrollpersonen aus 12 Ländern verglichen. Dabei stießen die Forschenden auf einen Einzelnukleotid-Polymorphismus (SNP) auf dem Gen TLR7, der mit einem 5,3-fach höherem Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf verbunden war.

Durch Mutation geschwächtes TLR7 begünstigt Virusvermehrung

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Bereits ein betroffenes Allel kann Auswirkung haben

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Einschränkung der Studie

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

1. Butler-Laporte G, et al; Exomewide association study to identify rare variants influencing COVID-19 outcomes: Results from the Host Genetics Initiative. PLoS Genet (2022); 18(11): e1010367;  DOI: https://doi.org/10.1371/journal. pgen.101036

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653