11. Februar 2022

US-Daten Im ersten Jahr nach Covid-19 erhöhtes kardiovaskuläres Risiko 

Auch nach der Akutphase einer Covid-19-Erkrankung kann es noch zu kardiovaskulären Komplikationen kommen. Eine Analyse US-amerikanischer Registerdaten hat jetzt bestätigt, dass Genesene unabhängig von der Schwere der akuten Infektion im Jahr danach noch ein deutlich erhöhtes kardiovaskuläres Risiko aufweisen. 1

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Autorin: Maria Weiß

Daten von mehr als 153.000 US-Veteranen ausgewertet

Schon früh in der Pandemie wurde deutlich, dass SARS-CoV-2- nicht nur die Lunge schädigen kann, sondern auch zahlreiche andere Organsysteme einschließlich des Herz-Kreislaufsystems. Studien zu kardiovaskulären Komplikationen nach der Akutphase umfassten bisher aber überwiegend hospitalisierte Patienten mit schwerem Verlauf und die Nachbeobachtungszeit war relativ kurz.

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Deutlich erhöhte Rate kardiovaskulärer Ereignisse

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Auch Patienten mit mildem Verlauf sind betroffen

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

1. Xie, Y. et al; Long-term cardiovascular outcomes of COVID-19. Nat Med (2022). DOI: https://doi.org/10.1038/s41591-022-01689-3.

Bildquelle: © gettyImages/Dr_Microbe

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653