09. September 2021

Covid-19

Deutliche geringere Sterblichkeit unter Baricitinib

Mit dem selektiven JAK-Inhibitor Baricitinib wird versucht, die verhängnisvolle Überreaktion des Immunsystem bei einer Infektion mit SARS-CoV-2 in den Griff zu bekommen. 1

Lesedauer: 1 Minute

Autorin: Maria Weiß

In einer Studie bei stationären Covid-19-Erkrankten wurde zwar nicht der primäre Endpunkt (die Verhinderung der Progression bis zur Sauerstofftherapie) erreicht – dafür aber eine deutliche Senkung der Sterblichkeit beobachtet.

Das Studiendesign

An der ACTT-2-Studie nahmen 1.525 stationäre Patientinnen und Patienten mit Covid-19 teil, die überwiegend mit systemischen Kortikosteroiden (79,3 %) oder Remdesivir (18,9 %) vorbehandelt waren. Zusätzlich erhielten sie randomisiert Baricitinib oder Placebo. Den kombinierten Endpunkt Krankheitsprogression bis zur Notwendigkeit einer Sauerstofftherapie („high flow“ oder mechanische Beatmung) oder Tod erreichten unter Baricitinib 27,8 % , unter Placebo 30,5 %. Der Unterschied war nicht signifikant und der primäre Endpunkt somit verfehlt.

Rund 38 % reduzierte Mortalität mit Baricitinib

Ein deutlicher Vorteil zeigte sich aber bei der Mortalität (8 % unter Baricitinib vs. 13 % in 28 Tagen unter Placebo). Die entsprach einer relativen Risikoreduktion um 38,2 % und es mussten nur 20 Personen mit Baricitinib behandelt werden, um einen zusätzlichen Todesfall zu verhindern. Dabei zeigten sich keine Unterschiede in der Verträglichkeit zwischen beiden Gruppen.

  1. Vincent C. Marconi et al; Efficacy and safety of baricitinib for the treatment of hospitalised adults with COVID-19 (COV-BARRIER): a randomised, double-blind, parallel-group, placebo-controlled phase 3 trial; Lancet Respir Med (2021); DOI: https://doi.org/10.1016/ S2213-2600(21)00331-3

Bildquelle: © gettyImages/d3sign

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653