Sanduhr im Herzen

Eine 69-jährige Frau mit einer bekannten Hypertonie stellt sich mit einer Dyspnoe in einer Klinik in Buffalo, New York, vor.

Zum Beitrag

Schreck bei der Transfusion

Eine 57-jährige Frau ohne relevante medizinische Vorgeschichte stellt sich aufgrund von Kurzatmigkeit unter Anstrengung bei ihrem Arzt vor.

Zum Beitrag

Eindeutiger Herzinfarkt, oder?!

Eine 69-jährige Frau aus dem britischen Cornwall wird in die Notaufnahme gebracht. Zwei Stunden zuvor ist die Patientin zuhause kollabiert, mit vagen Brustschmerzen, Lethargie und unspezifischen Unwohlsein.

Zum Beitrag

Best of 2021: Überraschende Diagnosen & eindrucksvolle Bilder

Unser Quizformat „Bild der Woche“ erfreut sich großer Beliebtheit und offenbart so manche seltene Erkrankung.

Zum Beitrag

Der Fuji am Zuckerhut?

Ein 80-jähriger Mann aus Rio de Janeiro stellt sich bei seinem Arzt mit wiederkehrenden frontalen Kopfschmerzen vor.

Zum Beitrag

Im Zeichen des Dreizacks

Eine 36-jährige Frau aus Liverpool stellt sich mit einer subakuten, wiederkehrenden Myelitis vor, die sich als bilaterale, absteigende Parästhesie in den Beinen manifestiert.

Zum Beitrag

Sturz führt zu überraschender Diagnose

Ein 56-jähriger Mann aus Singapur stellt sich in der Notaufnahme vor, da er seit zwei Wochen unter schlimmer werdenden Rückenschmerzen leidet, trotz Schonung und von seinem Hausarzt verordneten Schmerzmitteln.

Zum Beitrag

Britin mit Bauchschmerzen und hohen Leberwerten

Eine 46-jährige Frau aus dem britischen Norwich mit schlecht kontrolliertem Insulin-abhängigen Diabetes mellitus Typ 1 (diagnostiziert im Alter von 30 Jahren) hat Bauchschmerzen und deutlich auffällige Leberfunktionswerte.

Zum Beitrag

Schwellungen am ganzen Körper

Ein 28-jähriger Mann kommt in die Notaufnahme einer Klinik in London, da beim Spazieren plötzlich starke Schmerzen in der linken Wade aufgetreten sind.

Zum Beitrag

Suizidversuch mit Langzeitfolgen

Eine 52-jährige Frau aus Großbritannien wird bewusstlos in ihrer Wohnung aufgefunden. Mutmaßlich hat sie 14 Tabletten mit 10 mg Oxycodon eingenommen.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653