10. Dezember 2021

Sturz führt zu überraschender Diagnose

Ein 56-jähriger Mann aus Singapur stellt sich in der Notaufnahme vor, da er seit zwei Wochen unter schlimmer werdenden Rückenschmerzen leidet, trotz Schonung und von seinem Hausarzt verordneten Schmerzmitteln. Die Schmerzen waren zunächst nach einem versehentlichen Sturz aufgetreten. Der Mann leidet an einer Depression, Hypertonie und Hyperlipidämie.1

Lesedauer: ca. 1 Minute

Bei der Untersuchung sind die Vitalwerte stabil, mit normalen neurologischer Funktion der Beine und normalen Analtonus. In der Radiologie zeigt sich eine Kompressionsfraktur des 7. Brustwirbels. Um eine maligne Erkrankung, die für die Fraktur verantwortlich ist, auszuschließen, wird ein CT von Brust, Bauch und Becken angefertigt. Dieses ist ohne auffällige Befunde.

Im Labor zeigt sich überraschenderweise ein starker Hypogonadismus aufgrund einer primären testikulären Insuffizienz. Eine Messung der Knochendichte offenbart eine disproportionale verminderte Knochendichte in der Lumbalwirbelsäule im Vergleich zur Hüfte.

In der weiteren Anamnese teilt der Patient mit, dass seit vielen Jahren eine sexuelle Dysfunktion bestehe, mit Libidoverlust, Erektions- und Ejakulationsstörungen. Diese beeinträchtigen seine derzeitige Beziehung und sind mitverantwortlich für die Depression. Zuvor war er über zehn Jahre verheiratet gewesen, Kinder habe er keine.

Zudem fühle er sich häufig müde und unkonzentriert, was er auf sein Alter, die Depression und die Therapie mit Antidepressiva zurückführe. Als Kind hatte er Probleme beim Lernen und die Schule mit elf Jahren verlassen. Eine Verletzung oder Infektion der Hoden ist nicht bekannt. Eine Radio- oder Chemotherapie ist zu keiner Zeit durchgeführt worden.

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

  1. Maung AC et al. Lessons of the month 3: Mosaic Klinefelter syndrome unveiled by acute vertebral fracture in a middle-aged man. Clinical Medicine 2021; 21(4): e420-e422.

Hinweis der Redaktion: Unser Quizformat “Bild der Woche” basiert auf einem realen Patientenfall, der erstmals im Clinical Medicine Journal des Royal College of Physicians veröffentlicht und uns freundlicherweise überlassen wurde.

The Royal College of Physicians has not checked the accuracy of this translation. Before making any clinical use of this material, please refer to the original version.

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653