28. Oktober 2022

Bild der WocheDer erbrechende Biertrinker

Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein 46-jähriger Mann kommt in die Notaufnahme, da er in den vergangenen drei Stunden zwei Mal stark, nicht-blutig erbrechen musste und starke Bauchschmerzen hat. Es liegt kein gastroösophagealer Reflux vor, auch ansonsten ist der Mann gesund. Seit 20 Jahren trinkt der Mann 10-15 Dosen Bier in der Woche.1

Abb. 1 (© CMAJ 2022)

Bei der Untersuchung ist das Abdomen im oberen linken Quadranten rigide und druckempfindlich. Im Labor fallen eine erhöhte Leukozytenzahl (13,8 x 109/l; Norm 4,5-11,5 x 109/l) mit 77,8% Neutrophilen und ein niedriger CRP-Wert (<0,02 mg/dl; Norm: <0,8 mg/dl) auf.

Im Röntgenthorax zeigt sich ein Pneumomediastinum (Abb. 1A), auch ein folgendes CT (Abb. 1B) zeigt dies, ebenso einen linksseitigen Hydropneumothorax.

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

  1. Chew FY & Yang ST. Boerhaave syndrome. CMAJ 2022; 193 (38): E1499-E1500.

Nutzung unter CC BY-NC-ND 4.0

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653