25. September 2020

5-Jähriger mit auffälligen Herzgeräuschen

Ein 5-jähriger Junge wird in der Klinik untersucht, nachdem bei einem Zahnarzttermin zufälligerweise pathologische Herzgeräusche aufgefallen sind. Das 12-Kanal-EKG (Abb.1) zeigt große R-Zacken in den Ableitungen V3 und V4. Eine transthorakale Echokardiographie weist auf eine asymmetrische Septumhypertrophie hin, mit einer diffusen Verdickung des interventrikulären Septums, bei normaler Dicke der linken Ventrikelhinterwand (Abb.2).1  

Im Verlauf der weiteren Untersuchung wird im linken Ventrikel eine auffällige Masse an interventrikulären Septum festgestellt. Diese scheint sich mit jedem Herzschlag zu kontrahieren und imitiert somit eine hypertrophe Kardiomyopathie.

Ein MRT des Herzens bestätigt die exophytische Läsion im linken Ventrikel, isointens in T1, leicht hyperintens in T2 (Abb.3).

  1. Mani A et al. Image of the month: Ventricular myxoma mimicking hypertrophic cardiomyopathy. Clinical Medicine 2019; 19(2): 131-132.

Hinweis der Redaktion: Unser Quizformat “Bild der Woche” basiert auf einem realen Patientenfall, der erstmals im Clinical Medicine Journal des Royal College of Physicians veröffentlicht und uns freundlicherweise überlassen wurde.

The Royal College of Physicians has not checked the accuracy of this translation. Before making any clinical use of this material, please refer to the original version.

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653