28. Mai 2021

Husten mit ungewöhnlicher Ursache

Ein 78-jähriger Mann mit bekannter Hypertonie kommt in eine kardiologische Klinik, da er seit 3 Monaten unter trockenem Husten und einer schrittweisen zunehmenden Dyspnoe leidet. Der Patient berichtet zudem von „Grunzgeräuschen“ beim Atmen. Er leidet nicht an Fieber, Brustschmerzen, Orthopnoe oder Ödemen.1

Bei der Untersuchung hat der Mann einen Puls von 78/Minute, einen Blutdruck von 168/82 mmHg und eine normale Sauerstoffsättigung. Ein Stridor ist deutlich zu hören. Die kardiovaskuläre Untersuchung ist zunächst unauffällig. Auch im Labor ist routinemäßig kein Wert (inkl. BNP und Herzenzyme) pathologisch.

Das EKG zeigt einen Sinusrhythmus mit linksventrikulärer Hypertrophie. Im Röntgenthorax ist eine mediastinale Weitung zu erkennen (Abb.1). Es wird zudem ein CT mit Kontrastmittel des Brustkorbs angefertigt (Abb.2).

  1. Singh B et al. Image of the month: An unusual cause of cough, stridor and dyspnoea: A giant aortic arch aneurysm. Clinical Medicine 2021; 21(3): e313-e314.

Hinweis der Redaktion: Unser Quizformat “Bild der Woche” basiert auf einem realen Patientenfall, der erstmals im Clinical Medicine Journal des Royal College of Physicians veröffentlicht und uns freundlicherweise überlassen wurde.

The Royal College of Physicians has not checked the accuracy of this translation. Before making any clinical use of this material, please refer to the original version.

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653