05. Februar 2021

Riesenhafte Leber

Eine 46-jährige Frau mit schlecht kontrolliertem Insulin-abhängigem Typ 1-Diabetes mellitus, welcher im Alter von 30 Jahren diagnostiziert worden ist, wird auf einer gastroenterologischen Station aufgenommen. Zuvor war sie in der Notaufnahme der Klinik aufgrund starker Bauchschmerzen und deutlich auffälligen Leberfunktionswerten.1

Im Labor fallen folgende Werte auf:

  • Blutzucker: 17,1 mmol/l
  • Amylase: 63 U/l
  • CRP: 5 mg/l
  • Bilirubin: 18 µmol/l
  • Alkalische Phosphatase: 483 U/l
  • Alanin-Aminotransferase: 267 U/l
  • Gamma-GT: 1.314 U/l
  • INR: 0,96
  • Thrombozyten: 394 × 10^9^ /l
  • Cholesterol: 6,0 mmol/l

Im Jahr vor dem Ereignis lag der HbA1c-Wert konstant im dreistelligen Bereich, zwischen 102-116 mmol/l. Aufgrund diabetischer Ketoazidose waren mehrere Klinikaufenthalte erforderlich.

Eine Computertomographie mit Kontrastmittel (Abb.1) offenbart eine massive Hepatomegalie, mit glatter Kapsel und ohne fokale Leberläsionen. Eine Leberbiopsie wird durchgeführt. Die Histologie zeigt eine Steatohepatitis, eine leichte Fibrose und eine diffuse Glykogen-Akkumulation (Abb.2).

  1. Elzubeir A et al. Image of the month: Mauriac variant: a rare complication of poorly controlled diabetes. Clinical Medicine 2021; 21(1): 76-77.

Hinweis der Redaktion: Unser Quizformat “Bild der Woche” basiert auf einem realen Patientenfall, der erstmals im Clinical Medicine Journal des Royal College of Physicians veröffentlicht und uns freundlicherweise überlassen wurde.

The Royal College of Physicians has not checked the accuracy of this translation. Before making any clinical use of this material, please refer to the original version.

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653