11. Juli 2019

Abrechnungstipp für Zahnärzte

Desinfektion von Abdrücken nach GOZ

Die Desinfektion von Abdrücken und sonstigen Werkstücken ist keine kostenlose Serviceleistung. So rechnen Sie Ihre Leistung korrekt ab und verschenken nichts.

Lesedauer: 1.5 Minuten

Damit Keime nicht von der Praxis ins Dentallabor verschleppt werden, müssen Abformungen und zahntechnische Werkstücke desinfiziert werden. Laut RKI-Empfehlungen 2006 (Punkt 6), ist eine Praxis oder ein Dentallabor grundsätzlich dazu verpflichtet, um Patienten, zahnärztliches Personal und Zahntechniker vor Infektionen zu schützen.

beb-Nr. 0732 Desinfektion Eingang/Ausgang

Die Desinfektion von Abformungen, Zahnersatz, Kronen, Brücken, Bissnahmen, Registraten etc. erzeugt natürlich einen Arbeitsaufwand und es entstehen Kosten. Die Berechnung dieser Maßnahmen ist daher obligat und kann im Eigenlabor mit der beb-Nr. 0732 Desinfektion Eingang/Ausgang berechnet werden. Dies dient zusätzlich als Dokumentation der Leistung. Um mehrfache Desinfektionen zu vermeiden, empfiehlt sich eine Kennzeichnung der Werkstücke.

Widersprüchen begegnen

Bei Widerspruch von privaten Kostenerstattern empfiehlt sich der Hinweis auf den Kommentar der Bundeszahnärztekammer zur GOZ-Nummer 0050/0060 (Stand 10/2018): „Die Abdruckdesinfektion ist als zahntechnische Leistung nach § 9 berechnungsfähig.“ Und ergänzend zu den GOZ-Nummern 5170, 5180 und 5190: „Das hat auch dann zu gelten, wenn die Abformung Leistungsbestandteil einer anderen Leistung und nicht gesondert berechnungsfähig ist.“ Auch die Stellungnahme des Ausschusses für Gebührenrecht der BZÄK bestätigt:

Abruckdesinfektion und Desinfektion von zahntechnischen Werkstücken

Berechnung nach GOZ

„Desinfektionsmaßnahmen innerhalb der zahnärztlichen Praxis sind generell mit den Praxiskosten abgegolten. Desinfektionsmaßnahmen an zahntechnischen Werkstücken, Abformungen, Registraten etc. sind zahntechnische Leistungen, unabhängig davon, ob sie im Zahnarztpraxislabor oder im Fremdlabor erbracht werden und sind daher nach § 9 GOZ zu berechnen.”

Quelle: Positionspapier der Bundeszahnärztekammer, Stand 13. November 2018

Folgende Urteile bestätigen ebenfalls die Berechnungsfähigkeit:

AG Weinheim (Az. 1 C 24/16), 30.11.2017
AG Wedding (Az. 7 C 186/16), 31.07.2018

Abrechnungstipp:

Erfahrungsgemäß erscheinen viele weitere Technikleistungen nicht auf der Rechnung an den Patienten. Auch Zahnarztpraxen, welche kein Eigenlabor haben, erbringen regelmäßig Handgriffe und Tätigkeiten, die neben der eigentlichen Behandlung im Mund des Patienten durchgeführt werden. Diese sogenannten Chairside-Leistungen bieten eine gute Möglichkeit, Ihr Honorar angemessen zu berechnen.

Hier finden Sie eine kostenfreie Übersicht zu den Chairside-Leistungen

Bildquelle: ©gettyimages.de/JakeOlimb

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Kennzeichnungspflicht nach § 5 Abs. 1 Nr. 1 TMG und § 55 RStV

Ärztliche Verrechnungsstelle Büdingen GmbH Ärztliche Gemeinschaftseinrichtung
Gymnasiumstr. 18-20
63654 Büdingen

Telefon: +49 6042 882 332
Fax: +49 6042 882 460
E-Mail: info@buedingen-med.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer
Betriebswirt Reiner Lambmann
Dipl.-Kaufmann Armin Stecher
Vorsitzender des Aufsichtsrates
Dr. med. Gernot Heller

Bankverbindung
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE90 5185 0079 0120 0008 37
BIC: HELADEF1FRI
Dt. Apotheker- und Ärztebank Frankfurt
IBAN: DE43 3006 0601 0001 1686 22
BIC: DAAEDEDDXXX
Rechtsform
Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Registergericht
Amtsgericht Friedberg/Hessen

Registernummer
HRB 3320

USt-ID-Nr. gemäß § 27a UStG
DE 184 318 381

Inhaltlich Verantwortlicher
Reiner Lambmann (Anschrift s.o.)

Verantwortlich für den journalistisch-redaktionell gestalteten Inhalt im Sinne des § 55 Abs. 2 RStV (Rundfunkstaatsvertrag)
Tobias Salzmann
Telefon: +49 6042 882 477
E-Mail: t.salzmann@buedingen-holding.de

Rechtlicher Hinweis
Die Inhalte unserer Internetseite werden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch kann der Anbieter keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen übernehmen. Die Informationen sind insbesondere auch allgemeiner Art und stellen keine Rechtsberatung im Einzelfall dar. Zur Lösung von konkreten Rechtsfällen konsultieren Sie bitte unbedingt vorher einen Rechtsanwalt. Die Benutzung erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko.

Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin)
Graurheindorfer Str. 108
53117 Bonn