22. Oktober 2021

Abrechnungs-Quiz

Testen Sie Ihr Wissen und das Ihrer MFAs

Im Praxisalltag herrscht viel Routine in Sachen Abrechnung. Dabei lohnt es sich oft, bewährtes zu hinterfragen. So auch im Falle von telefonischen Patientenberatungen und Konsilien, die häufig von Ihren Medizinischen Fachangestellten (MFAs) vermittelt werden. Nutzen Sie unser Abrechnungsquiz mit dem Sie Ihr eigenes Wissen und das Ihrer Medizinischen Fachangestellten spielerisch testen können, damit Ihnen potenzielle Abrechnungsmöglichkeiten nicht entgehen. Profitieren Sie zudem von 4 neuen Erfolgstipps zur Abrechnung, die Sie sich kostenfrei herunterladen können.

Lesedauer: 4 Minuten

Alltäglich, aber teuer und vermeidbar!

Sie führen eine gut gehende Praxis und müssen keine wirtschaftlichen Probleme befürchten. Ihre Medizinischen Fachangestellten sind freundlich, hilfsbereit, empathisch und wahre Organisationstalente. Zudem sind sie vielen Patienten schon seit Jahren bekannt und werden von ihnen geschätzt.

In Ihrer Praxis kümmert sich eine sehr erfahrene Medizinische Fachangestellte schon seit langer Zeit um den Empfang, die Privatliquidation und Buchhaltung sowie um die wenigen Mahnungen, die auszustellen sind.

Kürzlich sprach Sie ein Patient zu Ihren Abrechnungen an: „Ich muss Sie mal loben, Ihre Rechnungen sind immer so bescheiden. Und das bei allem, was Sie für mich tun! Wenn ich vergleiche, was für Rechnungen ich von anderen Ärztinnen und Ärzte erhalte …“. Sie freuen sich über das Lob und dass so viele Ihrer Patientinnen und Patienten so prompt bezahlen. Probleme mit säumigem Geldeingängen haben Sie nicht und es hat bei Privatliquidationen noch nie größeren Ärger gegeben.

In einem späteren Gespräch mit Kolleginnen und Kollegen hören Sie dann am Rande, dass die Privatabrechnung dort ein eher unbeliebtes Thema ist. Tenor:„Das Geld stimmt einigermaßen, aber dieser Ärger mit den Rechnungen…“.

Ein leiser Verdacht kommt auf: „Sind meine Rechnungen etwa zu niedrig“?

Darauf angesprochen, wirkt Ihre zuständige Medizinische Fachangestellte entspannt und berichtet: „Das mache ich jetzt schon seit mehr als 20 Jahren so. Auch mein vorheriger Chef hatte damit nie Probleme. Ich rechne so ab, wie ich es damals sehr gründlich gelernt habe“.

Was nun?

Unser Tipp: Veranstalten Sie doch mit Ihren Medizinischen Fachangestellten einen kleinen praxisinternen Workshop. Beispielsweise mit dem Thema „Privatabrechnung früher und heute“ und besprechen Sie so, welche Optimierungsmöglichkeiten bestehen. Für den Einstig und zur Auflockerung eignet sich wunderbar ein kleines Quiz. Nutzen Sie dazu gerne auch unsere nachfolgenden Quizfragen! Wir wünschen viel Spaß!

Neue Erfolgstipps zur Abrechnung

Sichern Sie sich jetzt 4 themenbezogene Erfolgstipps zur Abrechnung von unserem erfahrenen Abrechnungsexperten Dieter Jentzsch.

Noch mehr Beiträge und Tipps zu Abrechnungsthemen finden Sie auf unserem Infocenter.
Zum Infocenter

Bildquelle: © ONYXprj/ iStock / Getty Images Plus via Getty Images (Symbolbild)

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Kennzeichnungspflicht nach § 5 Abs. 1 Nr. 1 TMG und § 55 RStV

Ärztliche Verrechnungsstelle Büdingen e. V.
Ärztliche Gemeinschaftseinrichtung
Gymnasiumstr. 18-20
63654 Büdingen

Telefon: +49 6042 882 332
Fax: +49 6042 882 460
E-Mail: info@buedingen-holding.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer
Tobias Salzmann, Executive MBA HSG
1. Vorsitzender
Dr. med. Gerd Albert

Bankverbindung
VR Bank Main-Kinzig-Büdingen
IBAN DE92 5066 1639 0007 3191 00
BIC GENODEF1LSR

Rechtsform
Eingetragener Verein

Registergericht
Amtsgericht Friedberg VR 1470

USt-ID-Nr. gemäß § 27a UStG
DE 112 591 970

Inhaltlich Verantwortlicher
Tobias Salzmann (Anschrift s.o.)

Verantwortlich für den journalistisch-redaktionell gestalteten Inhalt im Sinne des § 55 Abs. 2 RStV (Rundfunkstaatsvertrag)
Tobias Salzmann
Telefon: +49 6042 882 477
E-Mail: t.salzmann@buedingen-holding.de

Rechtlicher Hinweis
Die Inhalte unserer Internetseite werden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch kann der Anbieter keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen übernehmen. Die Informationen sind insbesondere auch allgemeiner Art und stellen keine Rechtsberatung im Einzelfall dar. Zur Lösung von konkreten Rechtsfällen konsultieren Sie bitte unbedingt vorher einen Rechtsanwalt. Die Benutzung erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko.