Affenpocken-Erreger überraschend stark mutiert

Der Erreger des aktuellen Ausbruchs von Affenpocken ist laut einer Studie überraschend stark mutiert. Verglichen mit verwandten Viren aus den Jahren 2018 und 2019 gebe es rund 50 Unterschiede im Erbgut, schreibt ein Team aus Portugal im Journal Nature Medicine.

Zum Beitrag

Prädiabetes und Typ-2-Diabetes: Chancen der Gewichtsabnahme nutzen

Gerade zu Beginn eines Typ-2-Diabetes lässt sich bei übergewichtigen Jüngeren durch eine Gewichtsreduktion noch eine Remission der Stoffwechselerkrankung erreichen. Der Weg dorthin sollte nach individuellen Lebensgewohnheiten ausgerichtet werden.

Zum Beitrag

Der Schwarze Tod: Der Ursprung der Pest-Pandemie liegt offenbar in Zentralasien

Der Schwarze Tod, die größte Pandemie in der Geschichte der Menschheit, hatte ihren Ursprung offenbar in Zentralasien.

Zum Beitrag

Hitze, Sommer und Gesundheit

Die erste Hitzewelle des Jahres brachte in Deutschland Temperaturen von bis zu 40°C, weitere werden im Laufe des Sommers folgen. Welche Konsequenzen haben derartige klimatische Bedingungen auf die Gesundheit?

Zum Beitrag

Statin-Unverträglichkeit: ein paar Empfehlungen zum Vorgehen in der Praxis

Statine gehören zu den am häufigsten verordneten und auch am besten untersuchten Medikamenten. Im Fokus vieler, teils kontroverser Diskussionen steht seit Jahren die Verträglichkeit dieser unstrittig wirksamen Medikamente. Empfehlungen zur Vorgehensweise bei Statin-Unverträglichkeit und Statin-assoziierten muskulären Schmerzen.

Zum Beitrag

Klimawandel: Schon durch Anstieg von 1°C deutlich mehr Herztote

Nach den Ergebnissen einer aktuellen Metanalyse, könnte eine Temperaturerhöhung von einem Grad bereits zu einem deutlichen Anstieg von Todesfällen aufgrund von Herz-Kreislauferkrankungen führen.

Zum Beitrag

Großes Potenzial: Antidiabetika zum Nierenschutz

Die Behandlung von Menschen mit Diabetes und chronischer Niereninsuffizienz stellt immer eine Herausforderung dar. Heute stehen aber verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, die Progression der Nierenerkrankung zumindest aufzuhalten.

Zum Beitrag

Hohe Schilddrüsenwerte, aber null Symptome? Das könnte am Biotin liegen

Viele Menschen nehmen Biotin-haltige Nahrungsergänzungsmittel ein, um das Erscheinungsbild ihrer Haut, ihrer Haare und ihrer Haare zu verbessern. Dadurch wird die Aussagekraft bestimmter Laborwerte beeinträchtigt. Unter anderem verfälschen Supplemente verschiedene Schilddrüsenwerte.

Zum Beitrag

Das gilt jetzt bei veranlassten Leistungen

Fast alle Corona-Sonderregelungen, die für veranlasste Leistungen eingeführt wurden, sind mittlerweile ausgelaufen. Zugleich wurden zwischenzeitlich einige Regelungen angepasst, sodass nun neue Bestimmungen gelten. Ein Überblick.

Zum Beitrag

Neue RKI-Empfehlungen für Ärzte: So schützen Sie sich in Praxis und Klinik vor Infektionen mit Affenpocken

Weltweit hat sich die Zahl an Patienten mit Affenpocken auf über 1.000 erhöht. In Deutschland sind bislang mehr als 80 Menschen infiziert. Das Robert-Koch-Institut hat deshalb Empfehlungen für Ärzte formuliert, um sich und andere vor Infektionen zu schützen.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653