Halluzinogene: Kennen Sie die wichtigsten Symptome und Therapien?

Kennen Sie die wichtigsten klinischen Aspekte des Halluzinogen-Konsums, die damit verbundenen Symptome und das beste Vorgehen bei einer Intoxikation? Testen Sie Ihr Wissen mit diesem kurzen Quiz.

Zum Beitrag

Rhythmusstörungen bei Herzschwäche könnten in Zukunft gezielt behandelt werden

Eine Forschergruppe am Universitätsklinikum Regensburg (UKR) hat einen Mechanismus entdeckt, der für Herzrhythmusstörungen bei Herzschwäche verantwortlich ist. Im nächsten Schritt soll dieser direkt blockiert werden können, um die Überlebenschancen der Betroffenen deutlich zu verbessern.

Zum Beitrag

Erdnussallergie: Geringer Nutzen der Hyposensibilisierung mit AR101

In den patientenrelevanten Endpunkten gibt es für 4- bis 17-Jährige ausschließlich Nachteile gegenüber einer reinen erdnussvermeidenden Diät. Nur in einem artifiziellen Surrogatendpunkt zeigt sich ein Vorteil.

Zum Beitrag

Olivenöl mit geringerer Sterblichkeit verbunden?

In einer groß angelegten Beobachtungsstudie aus den USA wurde der Verzehr selbst einer kleinen Menge Olivenöl mit einer geringeren Gesamtsterblichkeit in Verbindung gebracht. Die Arbeit wurde im Journal of the American College of Cardiology veröffentlicht.

Zum Beitrag

10 Top Ernährungstrends 2022

Für den aktuellen „Trendreport Ernährung 2022“ hat sich NUTRITION HUB erstmals mit dem Bundeszentrum für Ernährung zusammengeschlossen und über 100 Ernährungsprofis zu Entwicklungen im Ernährungssektor befragt.

Zum Beitrag

Schwacher Grippeimpfstoff: Drohen Doppelinfekte mit Corona?

Der erhoffte Schutz durch den aktuellen Grippeimpfstoff gegen den momentan am weitesten verbreiteten Grippestamm ist nicht so gut.

Zum Beitrag

Übergewicht in jungen Jahren – Risikofaktor für frühe Darmkrebserkrankungen

Das Risiko einer frühen Darmkrebserkrankung ist bei übergewichtigen jungen Menschen im Vergleich zu normalgewichtigen Altersgenossen deutlich erhöht. Dies zeigten nun Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ).

Zum Beitrag

Yoga-Übungen reduzieren Zahl vasovagaler Synkopen

Die Symptome einer neural vermittelten oder vasovagalen Synkope (VVS) lassen sich durch Yoga ergänzend zur konventionellen Therapie verringern und die Lebensqualität verbessern. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie zur plötzlichen Ohnmacht mit Abfall von Herzfrequenz und Blutdruck. Die Ergebnisse der LIVE-Yoga-Studie wurden in JACC: Clinical Electrophysiology veröffentlicht.

Zum Beitrag

5 Wege zu einem längeren Leben

Die meisten Menschen wollen ein langes und glückliches Leben. Doch was sagt die Wissenschaft zur Biologie des Alterns und Maßnahmen für ein längeres Leben?

Zum Beitrag

Jeder Schritt zählt: Schon geringfügige Bewegung vermindert Demenzrisiko

Mehrere Stunden sportliche Aktivität pro Woche reduzieren bei älteren Menschen bekanntlich Morbidität und Mortalität. Zur Reduktion des Demenzrisikos reicht aber möglicherweise auch schon ein bisschen mehr Bewegung im Alltag, wie eine Kohortenstudie nahelegt.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653