08. Januar 2021

Umfrageergebnisse 2020

Stress, Charaktercheck & Kaffeekonsum: So denken Ihre Kollegen

Wir haben für Sie die interessantesten Abstimmungsergebnisse des vergangenen Jahres aus coliquio-Beiträgen aufbereitet. Lesen Sie hier, wie Ihre Kollegen zu medizinischen und gesellschaftlichen Themen stehen.

Lesedauer: 3,5 Minuten

Der folgende Beitrag basiert auf Abstimmungsergebnissen aus coliquio-Beiträgen mit reger Teilnahme. Redaktion: Marc Fröhling

Wie stressig ist Ihre Arbeit?

Abb. 1: Stress bei der Arbeit; 877 Teilnehmer.

Laut der International Health Policy Survey 2019 empfinden schwedische Ärzte ihre Arbeit als besonders stressig, gefolgt von britischen und US-amerikanischen Kollegen. Deutsche Ärzte landen hier an vierter Stelle. Wir haben genauer nachgefragt: 37% der abstimmenden Ärzte empfinden ihre Arbeit als äußerst oder sehr stressig, mehr als die Hälfte steht etwas unter Stress. Nur etwa 10% der Umfrageteilnehmer haben wenig bis gar keinen Stress. Zum Beitrag >>

Haben Sie bereits trotz Erkrankung gearbeitet?

Abb. 2: Arbeiten trotz Erkankung; 969 Teilnehmer (Mehrfachnennung möglich).

Während Ärzte Patienten ohne Weiteres schon bei leichten Erkältungssymptomen krankschreiben, arbeiten viele Ärzte mit den gleichen Krankheitszeichen wie selbstverständlich weiter. 92% der Umfrageteilnehmer haben bereits trotz einer Erkältung gearbeitet, knapp zwei Drittel mit Kopfschmerzen und fast die Hälfte der Kollegen haben ihren Dienst schon einmal mit leichtem Fieber absolviert. Nur 3% der abstimmenden Ärzte arbeiten grundsätzlich nicht, wenn sie selbst krank sind. Zum Beitrag >>

Wie viele Standardtassen Kaffee nehmen Sie täglich zu sich?

Abb. 3: Kaffeekonsum; 1350 Teilnehmer.

Ein Review hat sich im vergangenen Jahr mit den Auswirkungen von Kaffee und Koffein auf die Gesundheit beschäftigt. Demnach kann ein moderater Kaffeekonsum von 3-5 Standardtassen (400mg Koffein) pro Tag Teil eines gesunden Lebensstils sein. 24% Ihrer Kollegen konsumieren eine bis zwei Standardtassen Kaffee am Tag, der Großteil (42%) liegt bei drei bis vier Tassen. Etwas mehr als ein Fünftel Ihrer Kollegen trinken täglich fünf bis sechs Tassen Kaffee, 6% konsumieren keinen Kaffee. Zum Beitrag >>

Wie oft nehmen Sie Milchprodukte zu sich?

Abb. 4: Konsum von Milchprodukten; 2577 Teilnehmer.

Ein Review aus dem New England Journal of Medicine widmete sich im vergangenen Jahr der Evidenz rund um die Auswirkungen von Kuhmilch auf den Menschen. Bei den abstimmenden Ärzten zeigt sich folgende Bild: über die Hälfte Ihrer Kollegen (54%) konsumieren am Tag eine bis zwei Portionen, 19% nehmen mehr als zwei Mal täglich Milchprodukte zu sich. Ein Fünftel Ihrer Kollegen konsumieren zwar Milchprodukte, jedoch nicht täglich. 5% verzichten freiwillig auf Milchprodukte, 3% vertragen diese nicht. Zum Beitrag >>

Sind Sie gemäß den aktuellen STIKO-Empfehlungen geimpft?

Abb. 5: STIKO-Empfehlungen; 332 Teilnehmer.

In einem von Prof. Dr. med. Jörg Braun (Vorsitzender der Stiftung Arztgesundheit) vertretenen Beitrag, spricht dieser den völlig unzureichenden Impfschutz vieler Ärzte an. Auch hier haben wir die coliquio-Ärzte befragt. Demzufolge sind 79% der abstimmenden Ärzte gemäß den aktuellen STIKO-Empfehlungen geimpft, 11% weisen dagegen keinen ausreichenden Impfschutz auf. Weitere 10% sind sich nicht sicher, ob sie ausreichend geimpft sind. Zum Beitrag >>

Ist ein Charaktercheck für alle Medizinstudenten sinnvoll?

Abb. 6: Charaktercheck für Medizinstudenten; 893 Teilnehmer.

In einem Meinungsbeitrag des Anästhesisten und Intensivmediziners Dr. Horst Gross behandelt dieser die Charakterfrage angehender Ärzte. Nicht nur reines Fachwissen, auch persönliche Kompetenzen wie Stressresistenz, Organisationsfähigkeit und Entscheidungsfreude gehören demnach in der Praxis dazu. Er fordert deshalb zu Beginn des Medizinstudiums einen Charaktercheck, analog zur Astronauten- oder Pilotenausbildung. Etwas mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer sieht das genauso. Zum Beitrag >>

Haben Sie sich bei Patientenwünschen schon einmal rechtlich unsicher gefühlt?

Abb. 7: Rechtliche Unsicherheiten bei Patientenwünschen; 677 Teilnehmer.

Manche Patienten haben ausgefallene oder auch medizinisch sehr fragliche Behandlungswünsche. 35% ihrer Kollegen haben sich bei einem solchen Wunsch eines Patienten schon einmal rechtlich unsicher gefühlt, 24% dagegen nicht. An 41% ihrer Kollegen wurden noch nie solch absurde Behandlungswünsche herangetragen. Zum Beitrag >>

Wie viel Zeit wenden Sie pro Routinetermin auf?

Abb. 8: Zeit für Routinetermin; 1032 Teilnehmer.

Eine internationale Umfrage zeigt, dass sich deutsche Ärzte im Median etwa 10 Minuten Zeit für einen Routinetermin nehmen, ein Arzt in Schweden dagegen 25 Minuten. Auch hier haben wir genauer nachgefragt: Etwas weniger als ein Drittel Ihrer Kollegen wendet pro Routinetermin unter 10 Minuten auf, der Großteil nimmt sich zwischen 10 und 20 Minuten Zeit. Rund 13% der Umfrageteilnehmer nehmen sich über 20 Minuten pro Patient Zeit. Zum Beitrag >>

Bieten Sie Termine nach 18 Uhr an?

Abb. 9: Termine nach 18 Uhr; 879 Teilnehmer.

Knapp 10% der Umfrageteilnehmer bieten täglich eine Abendsprechstunde nach 18 Uhr an, an mindestens einem Wochentag sind dies rund 40%. Fast die Hälfte bietet um diese Uhrzeit dagegen keine Termine mehr an. Internationaler Spitzenreiter ist hier Frankreich: Dort bieten 90% der Ärzte zumindest an einigen Abenden in der Woche Sprechzeiten an. In Norwegen dagegen wird so gut wie gar nicht mehr nach 18 Uhr behandelt. Zum Beitrag >>

Titelbild: © Getty Images/andrei_r

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653