04. Dezember 2020

Welt-AIDS-Tag

HIV: Aktuelles zu Therapie, Impfung & Rolle von Covid-19

Wie ist der aktuelle Stand zur HIV-Impfung und welche Rolle spielen Interaktionen von HIV und Covid-19? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie in der Video-Aufzeichnung unserer interaktiven Live-Talkrunde anlässlich des Welt-AIDS-Tages.

Lesedauer: 2,5 Minuten

Dauer: 1:31:27

  • Dr. Niklas Luhmann, Arzt und Medical Officer im Department HIV/AIDS der WHO in Genf

    Privatdozent Dr. med. Sebastian Noe, Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie und stellvertretender Leiter der Schwerpunktpraxis MVZ am Goetheplatz in München

    Dr. med. Carl Knud Schewe, ehemaliger Vorsitzender der Deutschen Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter, Arzt und Mitgesellschafter einer großen Schwerpunktpraxis in Hamburg

Hier finden Sie alle Ärzte-Fragen aus dem Video im Überblick:

HIV-Therapie

  • Kann man mit den heutigen Medikamenten die Virenlast beziehungsweise das Infektionsrisiko auf null drücken? (Antwort im Video von Dr. med. Sebastian Noe ab 1:06:37)
  • Wie ist die Perspektive für eine eigentliche heilende Therapie? (Antwort im Video von Dr. med. Sebastian Noe ab 1:08:26)

HIV-Impfung

  • Wie ist der aktuelle Stand betreffend einer HIV-Impfung? Ist es nicht etwas merkwürdig, dass für ein Virus aus den 80-er Jahren noch keine Impfung entwickelt wurde aber für ein neues Virus aus 2019 schon? (Antwort im Video von Dr. Niklas Luhmann ab 1:10:05 und von Dr. med. Carl Knud Schewe ab 1:11:35)

Covid-19 und HIV

  • Welche Rolle spielen Interaktionen von HIV und Corona-Virus im Alltag? Was sollte man aus globaler Perspektive tun? (Antwort im Video von Dr. Niklas Luhmann ab 1:13:16)
  • Sind HIV-Patienten mit gut eingestellter HAART und jahrelanger Viruslast im Alter von unter 50 Jahren als Risikopatienten für eine schwer verlaufende Corona-Infektion einzuschätzen? (Antwort im Video von Dr. med. Sebastian Noe ab 1:15:40)
  • Sehen Sie realistische Risiken im Rahmen einer mRNA-Impfung und einer (noch unbehandelten oder unbekannten) HIV-Infektion? Wäre dies eine absolute Kontraindikation? (Antwort im Video von PD Dr. Christoph Spinner ab 1:17:22)

Gemischte Fragen

  • Inwieweit sind Patienten mit einer Viruslast unter der Nachweisgrenze noch ansteckend? (Antwort im Video von Dr. med. Carl Knud Schewe ab 1:18:27)
  • Zum Thema Prävention aus der globalen Perspektive: Wie schätzen Sie die Verfügbarkeit von Schutz durch Therapie, vermehrte Testungen und Präexpositionsprophylaxe ein? (Antwort im Video von Dr. Niklas Luhmann ab 1:20:03)
  • Was passiert, wenn ein Patient mit einer Viruslast unter der Nachweisgrenze eine Therapiepause einlegt? Wird er dann wieder infektiös? (Antwort im Video von Dr. med. Sebastian Noe ab1:22:40)
  • Welche maximale Latenzzeit nach einer Infektion bis zum Auftreten von klinischen Symptomen ist bekannt? (Antwort im Video von Dr. med. Sebastian Noe ab 1:23:34 und von Dr. med. Carl Knud Schewe ab 1:23:58)
  • Wie häufig treten andere virale Infektionen bei HIV-Patienten auf, wie HPV, HSV, Hepatitis B und Hepatitis C? (Antwort im Video von Dr. med. Carl Knud Schewe ab 1:24:37)
  • Verschärft PrEP die Resistenzlage des HI-Virus und wie sollten PrEP-Patienten im Alltag gemonitort werden? Sollte PrEP bei Risikopatienten breit angeboten werden? (Antwort im Video von Dr. med. Carl Knud Schewe ab 1:26:44)

Fragen aus den einzelnen Fachbereichen

  • Neurologie: Welche neurologischen Schäden sind unter HIV und antiviraler Langzeittherapie bekannt? (Antwort im Video von Dr. med. Sebastian Noe ab 1:09:10)
  • Zahnmedizin: Wie sicher können Anzeichen von HIV im Mund sein? (Antwort im Video von Dr. med. Sebastian Noe ab 1:27:57)
  • Augenheilkunde: Ist eine Übertragung des HI-Virus über die Tränenflüssigkeit möglich, wahrscheinlich oder bereits tatsächlich vorgekommen? (Antwort im Video von Dr. med. Sebastian Noe ab 1:28:20)
  • Gynäkologie: Ist eine geplante Kaiserschnittentbindung bei einer HIV-positiven Schwangeren mit sehr niedriger bis negativer Viruslast noch zeitgemäß? (Antwort im Video von Dr. Niklas Luhmann ab 1:28:59)

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653