13. März 2019

Große US-Umfrage

Ehe, Autos und Co.: Was US-Ärzte glücklich macht

Eine große Studie untersucht, welche Ärzte bei der Arbeit besonders zufrieden und selbstbewusst sind. Zudem geben die Teilnehmer an, wie es um ihre Ehe, Autos und die körperliche Fitness bestellt ist. Die genauen Ergebnisse finden Sie in unserer Bildergalerie.

Lesedauer: 2 Minuten

Dieser Beitrag basiert auf zwei Medscape-Reports, deren Grundlage eine Umfrage unter US-Ärzten mit 15.000 Teilnehmern bildet.1,2 Redaktionelle Umsetzung: Marc Fröhling

15.000 Teilnehmer aus 29 Fachrichtungen

Die Umfrage, auf denen der Medscape National Physician Burnout, Depression & Suicide Report 2019 und der Medscape Physician Lifestyle & Happiness Report 2019 beruhen, umfasste ein Teilnehmerfeld von 15.069 US-amerikanischen Ärzten aus 29 Fachrichtungen. Die Online-Studie wurde von Juli bis Oktober 2018 durchgeführt. Die Altersspanne der Teilnehmer reichte von 28 bis über 70 Jahre, 62 % der Teilnehmer waren männlich, 38 % weiblich.

Plastische Chirurgen sind bei der Arbeit zufrieden, Rheumatologen im Privatleben

Die Chirurgen kommen auf die höchste Wochenarbeitszeit aller teilnehmenden Ärzte. Was die Zufriedenheit am Arbeitsplatz angeht, liegen die Plastischen Chirurgen vorne. Dermatologen und Pädiater gehören zu den Berufsgruppen, die besonders glücklich sind und zugleich auch die wenigsten Arbeitsstunden der Befragten aufweisen.

Im Privatleben dagegen sind die Rheumatologen besonders glücklich. Kardiologen und Infektiologen liegen hier am Ende der Skala. Was das Selbstbewusstsein amerikanischer Ärzte anbelangt, liegen die Plastischen Chirurgen vor den Urologen. Außerdem gaben mehr Männer als Frauen an, über ein hohes Selbtbewusstsein zu verfügen. Detaillierte Ergebnisse und weitere Hintergründe erfahren Sie in der folgenden Bildergalerie zum Durchklicken.

Im Privaten: Japanische Automarken und wenig Alkohol

Ein Fünftel aller US-Ärzte fährt einen Toyota, dahinter folgt mit Honda ein weiterer japanischer Autobauer. Mit BMW landet die erste deutsche Automarke an dritter Position des Rankings. Knapp die Hälfte der befragten Ärzte trinkt den Angaben zu Folge nur sehr wenig oder sogar gar keinen Alkohol. Anders sieht es beim Sport aus: Ein Drittel der Befragten betätigt sich höchstens einmal in der Woche sportlich, ein Teil davon überhaupt nicht.

Sieben von zehn amerikanischen Ärzten sind religiös oder spirituell gläubig. Die HNO-Heilkundler sind die Berufsgruppe unter den Ärzten, die die glücklichsten Ehen führen. Anästhesiologen und Kardiologen sind laut der Befragung eher unglücklich verheiratet. Die detaillierten Ergebnisse sehen Sie in der folgenden Bildergalerie zum Durchklicken.

1. Medscape National Physician Burnout, Depression & Suicide Report 2019. Medscape.com; Leslie Kane, 16.01.2019.
2. Medscape Physician Lifestyle & Happiness Report 2019. Medscape.com; Keith L. Martin, 09.01.2019.

Titelbild: © iStock.com/gradyreese

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653