04. April 2020

Covid-19 in Deutschland

Wegen der schnellen Covid-19-Ausbreitung greifen Bund und Länder zu immer drastischeren Maßnahmen. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen im Überblick.

Prof. Dr. Peter Palese, renommierter Virologe am Mount Sinai Hospital in New York, spricht über neue Methoden bei der Impfstoffentwicklung gegen SARS-CoV-2, mögliche Therapieansätze und die dramatische Situation in der Stadt.
Zum Beitrag >>

Covid-19-Ticker:
+++ 18:22 Uhr: Gouverneur: New York steuert in Corona-Krise auf Gipfelpunkt zu +++
+++ 17:08 Uhr: Ausgehverbot in Spanien soll um zwei weitere Wochen verlängert werden +++
+++ 16:37 Uhr: Mehr als 89 300 Corona-Nachweise in Deutschland – mehr als 1250 Tote +++
+++ 14:55 Uhr: 200 000 wegen Corona-Krise gestrandete Deutsche zurück +++
+++ 14:39 Uhr: US-Experten: Weltweit bereits mehr als 60 000 Coronavirus-Tote +++

coliquio veranstaltet am Samstag, den 11.04.2020 ab 13 Uhr, eine Live-Konferenz mit Experten rund um den Globus, um Ihre Fragen zu Covid-19 zu beantworten.
Zum Beitrag >>

Während die Covid-19-Patienten in den Kliniken behandelt werden, gilt es das Personal so gut wie möglich zu schützen. Lesen Sie hier eine Übersicht über die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und der Fachgesellschaften.
Zum Beitrag >>

Die Hausärztin Dr. Melanie Wohlgenannt betreibt eine eigene Praxis in Innsbruck. Hier berichtet sie von ihrer aktuellen Situation und ihrem Kampf für klare und verständliche Handlungsanweisungen.
Zum Beitrag >>

Unsere Redaktion erreichen immer mehr Aufrufe von Ärztinnen und Ärzten ohne intensivmedizinische Vorerfahrung nach mehr Aufklärung bezüglich unterschiedlicher Beatmungstechniken. Dr. Horst Gross, Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin, erklärt im folgenden Beitrag die wichtigsten Prinzipien der nicht-invasiven Beatmung.
Zum Beitrag >>

Im aktualisierten FAQ beantwortet die coliquio-Redaktion einige der während des Webinars eingegangenen Fragen, die aus Zeitgründen offen geblieben sind.
Zum Beitrag >>

Die Experteninterviews stehen nun vollständig und mit einem Klick im Artikel zur Verfügung.
Zum Beitrag >>

Detaillierte Beobachtungen des Infektionsverlaufs bei der ersten Gruppe von COVID-19-Patienten in Deutschland sind jetzt in der Fachzeitschrift Nature erschienen.
Zum Beitrag >>

Ein kleiner Anteil der Patienten mit SARS-CoV2-Infektion verstirbt an einem akuten Lungenversagen, meistens in Folge einer schweren Form der Lungenentzündung. Eine kürzlich publizierte Arbeit beschreibt jedoch einen weiteren möglichen, bislang wenig erforschten Pathomechanismus des tödlichen Lungenversagens.
Zum Beitrag >>

Covid-19 nahm seinen Beginn in der chinesischen Stadt Wuhan. Auf Basis der klinischen Erfahrungen hat die chinesische Regierung eine Leitlinie zur Diagnose und Therapie erstellt. Diese wurde nun von Freiwilligen ins Deutsche übersetzt.
Zum Beitrag >>

Der Intensiv- und Notfallmediziner PD Dr. Johannes Winning, Jena, berichtet über die Vorkehrungen seiner Klinik auf den Höhepunkt der Covid-19-Therapie und welche besonderen Herausforderungen er sieht.
Zum Beitrag >>

Um Ihre Patienten über die Situation mit Covid-19 zu informieren, hat coliquio Informationsblätter für Patienten, auch in einfacher Sprache, zum Ausdrucken erstellt.
Zum Beitrag >>

Prof. Dr. Stefan Pöhlmann (Direktor der Abteilung Infektionsbiologie am Deutschen Primatenzentrum in Göttingen) und Dr. Markus Hoffmann (Deutsches Primatenzentrum in Göttingen) haben mit Kollegen untersucht, wie SARS-CoV-2 in menschliche Zellen gelangt und eine potenzielle Therapie entdeckt.
Zum Beitrag >>

Das Deutsche Netzwerk für Evidenzbasierte Medizin hat ein Statement zur Datenlage gegeben, die den aktuellen Maßnahmen zur Eingrenzung von SARS-CoV-2 zugrunde liegen. Das Fazit: Unzureichend.
Zum Beitrag >>

In diesem Auszug aus dem Übersichtsartikel von Deximed.de präsentieren wir Ihnen die aktuellen epidemiologischen Daten aus Deutschland, Europa und China. (Stand: 21.02.2020)
Zum Beitrag >>

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie zeigen nach Einschätzung des Robert Koch-Instituts in Deutschland nun messbar Wirkung. Ein infizierter Mensch stecke seit einigen Tagen im Durchschnitt nur noch einen weiteren Menschen an, sagte RKI-Präsident Lothar Wieler am Freitag.
Zum Beitrag >>

Mit Hochdruck wird in der Wissenschaft an dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 erforscht. Erst seit einigen Monaten ist es da – noch ist vieles unbekannt. Dass Menschen nach überstandener Ansteckung erst einmal immun sind, ist Forschern zufolge jedoch wahrscheinlich.
Zum Beitrag >>

Bei der Behandlung von Corona-Patienten fehlt es an Schutzkleidung, die im Klinikalltag dringend benötigt wird. Die Bundesregierung bemüht sich um Eile, die Opposition fordert eine “Pandemiewirtschaft”.
Zum Beitrag >>

Der Präsident des Robert Koch-Instituts, Lothar Wieler, kann nicht ausschließen, dass sich die Versorgungssituation in der Corona-Krise so wie in Italien auch in Deutschland zuspitzen könnte.
Zum Beitrag >>

<span>WHO</span>-Generalsekretär Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus
WHO-Generalsekretär Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) fokussiert sich im Rahmen der internationalen SOLIDARITY-Studie auf 4 Therapieansätze für Covid-19-Patienten.
Zum Beitrag >>

Laut US-Forscher vom Massachusetts Institute of Technology in Cambridge wird sich die COVID-19-Epidemie bei wärmeren Sommertemperaturen abschwächen.
Zum Beitrag >>

Eine täglich aktualisierte Karte des Robert-Koch-Instituts (RKI) zeigt die bundesweit erfassten Covid-19-Fälle an – unterteilt in Bundesländer und Landkreise.
Zum Beitrag >>

Eine Live-Karte der Johns Hopkins University (MD) zeigt in Echtzeit die weltweite Verbreitung des Coronavirus und die Anzahl aller bestätigten Fälle an.
Zum Beitrag >>

Aufruf: Wir suchen Ärzte aus besonders betroffenen Regionen wie Italien, dem Elsass, Tirol oder dem Tessin. Diese Kollegen möchten wir zu Wort kommen lassen. Ihre Erfahrungen und Empfehlungen sind für deutsche Kollegen von unschätzbarem Wert. Melden Sie sich bei uns unter: medizinredaktion@coliquio.de

Prof. Dr. Thomas Iftner, Direktor des Instituts für Medizinische Virologe in Tübingen, spricht über seine Prognose des weiteren Verlaufs, die Herausforderungen in der Klinik und neue Pandemien.
Zum Beitrag >>

SARS-CoV-2 und Influenzaviren werden häufig verglichen und können ähnliche Symptome auslösen. Doch wo liegen die Unterschiede der Viruserkrankungen?
Zum Beitrag >>

Das klinische Spektrum von Covid-19 reicht von asymptomatischen und milden Verläufen bis zum tödlichen Ausgang. Forscher haben nun 3 Hinweise auf die Prognose identifiziert: neben dem Alter sind dies der SOFA-Index (Sequential Organ Failure Assessment) und die D-Dimerkonzentration.
Zum Beitrag >>

Um der weltweiten Ausbreitung von SARS-CoV-2-Infektionen entgegenzuwirken, wird auch nach therapeutischen Ansätzen zur Beherrschung der Virusinfektion gesucht. Erste klinische Studien mit verschiedenen Wirkstoffen sind bereits angelaufen.
Zum Beitrag >>

Prof. Dr. Friedemann Weber, Direktor des Instituts für Virologie der Justus-Liebig-Universität Gießen, bewertet den Umgang mit der Covid-19-Pandemie in Deutschland und klärt auf, was das neuartige Coronavirus besonders macht. Zum Beitrag >>

Eine Auswertung von 391 Covid-19-Fällen in der chinesischen Stadt Shenzhen zeigt unter anderem, dass die Infektionsrate bei Kindern unter 10 Jahren vergleichbar mit der bei Erwachsenen ist. Allerdings verläuft die Erkrankung meist mit weniger starken Symptomen.
Zum Beitrag >>

Bei Reisenden aus Coronavirus-Endemie-Gebieten reicht ein symptom- und kontaktbasiertes Screening alleine offenbar nicht aus, um eine Infektion auszuschließen. Das zeigen die Erfahrungen der Passagiere, die am 1. Februar aus Wuhan nach Deutschland evakuiert wurden.
Zum Beitrag >>

Die Unsicherheit angesichts der derzeitigen Coronavirus-Epidemie ist auch in Frauenarztpraxen zu spüren. Um Ärzte zu unterstützen, geben deutsche Fachgesellschaften Antworten auf zentrale Fragen. Die FAQs im Überblick.
Mehr erfahren >>

Bei dem aktuellen COVID-19-Ausbruchsgeschehen handelt es sich um eine sich sehr dynamisch entwickelnde Situation. Die beteiligten Fachgesellschaften halten eine Orientierungshilfe für Intensivmediziner für einen Beitrag zu einem angemessenen Umgang mit der zur Pandemie erklärten Infektion.
Zum Beitrag >>

Hier finden Sie Empfehlungen für unterschiedliche Szenarien/Behandlungsanlässe mit Bezug zur SARS-CoV-2-Pandemie sowie Formulierung von Praxishilfen, Flyern und Fragebögen. Die Leitlinie wird laufend aktualisiert.
Zum Beitrag >>

Die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie undmedizinische Onkologie (DGHO) und die Arbeitsgemeinschaft Infektionen in der Hämatologie und Onkologie(AGIHO) der DGHO geben Empfehlungen, basierend auf dem derzeitigen Stand des medizinischen Wissens.
Zum Beitrag >>

Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin veröffentlicht Handlungsempfehlung für schwerstkranke und sterbende Covid-19-Patienten zur Unterstützung der Kollegen auf den Akutstationen.
Zum Beitrag >>

Aufgrund der weitreichenden Grenzkontrollen und Ausgangsperren erhalten wir vermehrt Ärzte-Anfragen nach einem Vordruck für die Erstellung einer entsprechenden Durchfahrtserlaubnis für Praxis- oder Klinikmitarbeitende. Hier finden Sie einen beispielhaften Text.
Zum Beitrag >>

Praxisärzte sind von der Corona-Pandemie an vorderster Front betroffen. In einem offenen Brief erläutert Dr. Dirk Heinrich, Bundesvorsitzender des Virchowbundes, welche Vorkehrungen niedergelassene Ärzte jetzt treffen sollten.
Zum Beitrag >>

In der COVID-19-Lage nimmt neben der Inanspruchnahme der Ärzte und des Pflegepersonals auch der organisatorische Mehraufwand und die Frage nach zusätzlicher Vergütung zu.
Zum Beitrag >>

Wie sollten Hausärzte mit dem Wunsch umgehen, sich auf Corona testen zu lassen? Und was tun, wenn plötzlich jemand mit konkretem Coronaverdacht im Wartezimmer sitzt? Dr. Wolfgang Kreischer, Vorsitzender des Hausärzteverbands Berlin und Brandenburg e.V. (BDA), beantwortet diese und andere Fragen zu Covid-19.
Zum Beitrag >>

Die Corona-Pandemie zwingt viele Praxisinhaber, über Kurzarbeit nachzudenken. Der Virchow-Bund erklärt, unter welchen Bedingungen Sie Kurzarbeit in Ihrer Praxis anmelden können, was Sie dafür brauchen und wie der Prozess abläuft.
Zum Beitrag >>

Um Ihre Patienten über das Coronavirus zu informieren, haben wir für Sie in einem kompakten Download einen Aushang fürs Wartezimmer sowie ein Schild für die Praxistür erstellt.
Zum Beitrag >>

Matthias Sunnus ist Facharzt für Innere Medizin und Arbeitsmedizin mit eigener hausärztlicher Praxis in Wiesbaden. Wir haben mit ihm über die aktuelle Situation und sein Vorgehen bei Verdachtsfällen gesprochen. Zum Beitrag >>

Im Zusammenhang mit COVID-19 kodieren Ärzte die jeweiligen Erkrankungen oder Symptome und geben zusätzlich den Kode U07.1! an. Die KBV hat entsprechende Beispiele für die Praxis zusammengestellt. Zum Beitrag >>

Für Patienten mit einer leichten Erkrankung der oberen Atemwege ohne Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion dürfen Ärzte nach telefonischer Anamnese eine AU für bis zu 7 Tage ausstellen. Hierzu wurden nun noch offenen Punkte zu eGK und Abrechnung geklärt.
Zum Beitrag >>

Wer in Quarantäne und berufstätig ist, kann nicht mehr arbeiten gehen. Müssen Sie als Arbeitgeber weiterhin das Gehalt zahlen, wenn eine MFA in Quarantäne ist? Antworten auf diese Frage gibt der Virchow-Bund.
Zum Beitrag >>

Das Robert Koch-Institut (RKI) empfiehlt in Zeiten hohen Ansteckungsrisikos auf telemedizinische Anwendungen zurückzugreifen. medflex, der medizinische Messenger von coliquio, ist hierbei eine Möglichkeit, um die Kommunikation sicherer zu machen.
Zum Beitrag >>

Für die ambulante medizinische Versorgung von Coronavirus-Patienten und klinischen Verdachtsfällen wird zusätzliches Geld bereitgestellt.
Zum Beitrag >>

Ärzte haben Anspruch auf Entschädigung, wenn der Praxisbetrieb aus infektionsschutzrechtlichen Gründen untersagt wird. Einzelheiten erläutert die Kassenärztliche Bundesvereinigung KBV
Zum Beitrag >>

Je weiter sich die COVID-19-Pandemie ausbreitet, umso wahrscheinlicher wird es, dass auch bei uns die Kapazitäten der intensivmedizinischen Betreuung irgendwann nicht mehr für alle Patienten ausreichen werden. 
Zum Beitrag >>

Dr. Patrick Welte ist als Facharzt für Pneumologie am Zentralkrankenhaus in Vicenza tätig. Er berichtet von seiner klinischen Erfahrung mit Covid-19 und verrät, was in Deutschland noch heute geschehen muss, um eine weitere Ausbreitung einzuschränken.
Zum Beitrag >>

Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), das Robert Koch-Institut (RKI) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) haben heute das DIVI Intensivregister freigeschaltet.
Zum Beitrag >>

Vertreter mehrerer deutscher Fachgesellschaften haben konkrete, umfassende Empfehlungen zur intensivmedizinischen Behandlung von Covid-19-Patienten veröffentlicht und diese in einem Video für Sie zusammengefasst.
Zum Beitrag >>

Sind deutsche Krankenhäuser wirklich auf eine Corona-Epidemie vorbereitet? Und wie sieht die Situation in Arztpraxen aus? Prof. Uwe Janssens, Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin, beantwortet hier die wichtigsten Fragen.
Zum Beitrag >>

Das Coronavirus stellt die Gesundheitssysteme vieler Länder auf den Prüfstand. Krankenhäuser im Norden Italiens arbeiten an den Grenzen ihrer Kapazität. Was bedeutet die Pandemie für deutsche Kliniken?
Zum Beitrag >>

Für Coronavirus-Tests hat das Robert Koch-Institut (RKI) angesichts der Pandemie seine Linie angepasst. Das bisherige Kriterium, dass ein Patient in einem Gebiet mit Covid-19-Fällen gewesen sein muss, entfällt.
Zum Beitrag >>

Das Robert-Koch-Institut hat Empfehlungen für den sorgfältigen Umgang mit Schutzmasken veröffentlicht. Wir zeigen Ihnen, wie Sie bereits gebrauchte Masken absetzen und wieder aufsetzen sollten, wenn frische Masken knapp sind.
Zum Beitrag >>

Beim Thema Handhygiene herrscht trotz zahlreicher Informationen nach wie vor Unsicherheit unter Patienten. Wir hoffen, dass dieses 1-minütige Video Ihnen bei der Aufklärung helfen wird.
Zum Video >>

In diesem Video zeigen wir Ihnen ein Rezept der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für die schnelle und einfach Herstellung eines Händedesinfektionsmittels. Alle Zutaten können in der Apotheke, im Handel oder im Internet erworben werden.
Zum Video >>

Vielen Ärzten gehen im Zuge der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus die Schutzmasken aus. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gibt Empfehlungen zum Ressourcen-schonenden Umgang mit den Masken. 
Zum Beitrag >>

Lesen Sie hier, wie Sie Probenmaterial für den Erregernachweis gewinnen und wie Sie mit den Proben umgehen müssen.
Zum Beitrag >>

Dr. Tobias Kuntze arbeitet seit über 15 Jahren als Zahnarzt in London. Er berichtet über die Folgen der Covid-19-Pandemie im Vereinigten Königreich und welche Folgen er befürchtet.
Zum Beitrag >>

Dr. Matthias Marquardt ist Facharzt für Innere Medizin und Sportmedizin mit eigener Praxis in Langenhangen bei Hannover. Wie die meisten niedergelassenen Kollegen, musste auch er aufgrund der aktuellen Situation seinen Arbeitsalltag komplett umkrempeln.
Zum Beitrag >>

Wir haben mit Dr. Peter Niemann, Facharzt für Innere Medizin und Geriatrie, über die aktuelle Situation in den USA, den Umgang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in seiner Klinik und die Maßnahmen europäischer Regierungen gesprochen.
Zum Beitrag >>

Kneipen werden geschlossen, Busfahrer verkaufen keine Fahrkarten mehr und die Bundesliga spielt vor leeren Tribünen. Ob das wirklich ausreicht? Europaweit offenbaren sich beim Seuchenschutz massivste Mängel.
Zum Beitrag >>

Die Ärzte in Deutschland fühlen sich im Umgang mit der Corona-Krise nicht ausreichend unterstützt: Das ist das Fazit aus der Umfrage, an der 1443 coliquio-Mitglieder teilgenommen haben. Aus den Antworten der Ärzte hat coliquio einen Offenen Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn formuliert.
Zum Beitrag >>

Über 1.000 Ärzte haben auf coliquio an einer Umfrage zur aktuellen Situation der Covid-19-Ausbreitung in Deutschland teilgenommen. Ihre Hauptkritikpunkte: das Vorgehen der Behörden und der Mangel an Schutzausrüstung.
Zum Beitrag >>

Liebe Mitglieder, 
wir haben die Kommentarfunktion auf dieser Seite deaktiviert und alle Kommentare ausgeblendet. Dieser Schritt war leider nötig, da die Anzahl der Kommentare, die gegen unsere Forumsrichtlinien verstießen, inzwischen überhand genommen hatte. Die Diskussion wurde an derart vielen Stellen für einen aus unserer Sicht grenzwertigen politischen Schlagabtausch und persönliche Anfeindungen missbraucht, dass nur dieser Weg bleibt.

Wir bedauern dies ganz besonders für alle diejenigen Mitglieder, die sich in konstruktiver und kollegialer Weise eingebracht haben. coliquio steht für einen hochwertigen Erfahrungsaustausch und eine konstruktive Diskussionskultur. Bitte tragen auch Sie dazu bei, dass sich alle in der gemeinsamen Kommunikation wohlfühlen! Ein faires Miteinander führt zu mehr Freude am Austausch – und fruchtbareren Diskussionen.

Vielen Dank!
Ihr coliquio-Team

Titelbild: ©Getty Images/HT-Pix

Weitere Bildquellen:
©Getty Images/ http://www.fotogestoeber.de
©Getty Images/ ninitta
©Getty Images/ MarioGuti
©Getty Images/ style-photography
©Getty Images/ avdeev007
©Getty Images/ Martin Barraud
©Getty Images/ Eoneren
©Getty Images/ Chinnapong

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653