22. April 2021

DGIM-Kongress 2021 Gefährliche Arzneimittel-Interaktionen vermeiden: Tipps vom Experten

Die Verordnung von Medikamenten zu hinterfragen, scheitert manchmal an fehlender Kenntnis möglicher Interaktionsrisiken oder auch einfach an der Zeit. Wie Sie potenziell tödliche Medikamenten-Kombinationen vermeiden, erfahren Sie hier.

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der folgende Beitrag basiert auf dem Vortrag „Klug entscheiden bei Arzneimittelkombinationen“ auf dem digitalen DGIM-Kongress 2021 von Prof. Dr. med. Daniel Grandt.1 Redaktion: Dr. Nina Mörsch.

Fast eine halbe Million Kombinationen

Laut Daten der Barmer Krankenkasse haben Versicherte im Jahr 2016 mehr als 450.000 verschiedene Kombinationen von 2 Arzneimittelwirkstoffen gleichzeitig erhalten. Eine Größenordnung, die es Ärzten ohne elektronische Unterstützung kaum möglich macht, die jeweiligen Interaktionsrisiken zu beurteilen, so Prof. Dr. Daniel Grandt, Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin I am Klinikum Saarbrücken gGmbH und Leiter der DGIM-Kommission Arzneimitteltherapie-Management und -Sicherheit.

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Nur klinisch relevante Interaktionen berücksichtigen

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Interaktionscheck: Das sollten Sie prüfen
  • Dosierung beider verordneten Partner
  • Patientenfaktoren, wie Organfunktionen (z.B. Niere), Begleiterkrankungen
  • Möglichkeit des Monitorings: Habe ich die Möglichkeit, das Risiko frühzeitig zu erkennen, so dass im Falle einer Manifestation schnell interveniert werden kann?  

Risikofaktor „Behandlung durch mehrere Ärzte“

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Gefährlich, dennoch immer wieder verordnet

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Sich nicht auf “gute Erfahrung” verlassen

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

  • Priorisieren Sie das Vermeiden von Interaktionsrisiken
  • Planen Sie eine systematische Prüfung der Medikation
  • Ziehen Sie elektronische Unterstützung hierfür in Erwägung
  • Beginnen Sie mit 30 der von Ihnen am häufigsten verordneten Arzneimitteln
  • Verordnen Sie niemals ohne Kenntnis der Gesamtmedikation

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

127. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin, 17. – 20. April 2021 (virtuell)

Bild: © GettyImages/FotografiaBasica

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653