06. Juli 2018

Notfallkoffer: Ausstattung zur Behandlung von Kindern

Was gehört in „meinen“ Notfallkoffer zur Behandlung von Kindern? Dr. Stephan Wallmeyer, Facharzt für Allgemeinmedizin/ Notfallmedizin und Anbieter von Notfallseminaren, erläutert hier die wichtigsten Punkte.

Lesedauer: 2 Minuten

Der folgende Beitrag wird vertreten durch Dr. med. Stephan Wallmeyer, unseren Lesern bereits bekannt durch seine Beiträge „Reanimation in der Praxis: Die 6 wichtigsten Schritte“ und „Reanimation von Kindern: Die wichtigsten Maßnahmen“. Redaktionelle Umsetzung: Marina Urbanietz.

Liste zum Ausdrucken: Notfallkoffer zur Behandlung von Kindern

Die Zusammenstellung der Inhalte und Medikamente für „meinen“ Notfallkoffer ist sehr individuell. Diese hängt z.B. von der Erfahrung und Routine der Kollegin/des Kollegen genauso ab, wie von der voraussichtlichen Wartezeit auf den Rettungsdienst und den örtlichen/regionalen Gegebenheiten. Grundsätzlich gilt: es sollten die Medikamente eingesetzt werden, die dem Anwender bekannt sind und mit denen er gewohnt ist, zu arbeiten.

Die folgende Ausstattung eines Notfallkoffers erlaubt die Versorgung der wichtigsten Vitalbedrohungen von Kindern. Wenn gewünscht, können die Ausstattungsvorschläge für den Notfallkoffer für Erwachsene und Kinder auch kombiniert werden.

Die mit * versehenen Punkte sind bereits im Notfallkoffer für Erwachsene vorhanden.

Airway [Atemweg]

  • Guedeltubus Gr. 1, Gr. 2, Gr. 3
  • *Manuelle Absaugpumpe
  • Absaugkatheter Ch. 10, Ch. 12, Ch. 14
  • Larynxtubus (LT) 1
  • Larynxtubus (LT) 2
  • Larynxtubus (LT) 2,5
  • Larynxtubus (LT) 3
  • *LT-Blockerspritze
  • *LT-Fixierung

Breathing [(Be)Atmung]

  • Beatmungsbeutel für Neugeborene / für Kinder mit
  • O2-Reservoir für Kinderbeutel
  • *O2-Schlauch
  • Beatmungsmaske Gr. 0, Gr. 1, Gr. 2, Gr. 3
  • *Sauerstoffflasche mit Druckminderer (Mindestfülldruck 50 bar)
  • Kinder-Inhalationsmaske
  • Kinder-Verneblermaske
  • *mit O2-Leitung

Circulation [Kreislauf]

  • *Stauschlauch
  • *Desinfektionstupfer
  • *(Fixations-) Pflaster
  • Venenverweilkanüle (je 2 St.) G 22, G 20, G 18     
  • 1 Nasenzerstäuber (MAD)
  • *2 Infusionssysteme
  • *Kanülenabwurf
  • *10 Kanülen G 20 je 3 Spritzen 2ml, 5ml, 10ml
  • *Ampullenöffner/Tupfer

Diagnostik

  • *Einmal-Handschuhe
  • *Kleiderschere
  • *BZ-Teststreifen
  • *Pupillenleuchte
  • (Kinder-) RR-Manschette
  • (Kinder-) Stethoskop
  • *Pulsoxymeter
  • *Kleine Abfalltüten

Medikamente

Wirkstoffname Größe  Anzahl
Isotonische Vollelektrolytlösung250 ml2
*NaCl 0,9%10 ml4
*Adrenalin1 ml5
Adrenalin (z.B. Anapen-Junior®)Fertig-Set1
*Atropinsulfat1 ml2
*SABA: Salbutamol Fertiginhalat2
*SABA: kurzwirksames ß2-SympathomimetikumSpray1
Diazepem/Midazolam2 ml2
Diazepam-Rectiole5 mg1
Diazepam-Rectiole10 mg1
Kortikosteroid100 mg2
Glucose 10%10 ml2

Weitere Medikamente nach Erfahrung und regionalen Gegebenheiten: z.B. Butylscopolamin, Ketamin, Morphin.

Dr. med. Stephan Wallmeyer ist Facharzt für Allgemeinmedizin mit Zusatzbezeichnung Notfallmedizin. Er ist Inhaber der Wallmeyer GmbH und bietet bundesweit medizinische Notfallseminare für Arztpraxen an. In weit über 10.000 Notfalltrainings in deutschen Praxen haben Dr. Wallmeyer und sein Team reichlich Erfahrung gesammelt. Mehr Informationen finden Sie hier: www.wallmeyer.de.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

coliquo News der Woche im Video

Videodauer: 3 Minuten

Bildquelle: © istock.com/AgFang.

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653