30. Juli 2021

25-Jährige mit Atemnot, Schwindel und Gelenkschmerzen

Eine 25-jährige Frau kommt in die Notaufnahme wegen seit 3 Tagen anhaltenden Schwindelgefühlen mit Atemnot. Diese Symptome und Schwächegefühle stellten sich beim Gehen oder anderen Anstrengungen ein. Was hat die junge Patientin? 1

Lesedauer: 2 Minuten

Fallbeschreibung

Eine 25-jährige Frau stellt sich in der Notaufnahme vor, weil sie seit 3 Tagen unter Schwindelgefühlen mit Atemnot leidet. Diese Symptome und Schwächegefühle stellten sich beim Gehen oder anderen Anstrengungen ein. Außerdem hatte sie in den vergangenen Tagen unbestimmbare Gelenkschmerzen verspürt und war sehr müde. Sie war in letzter Zeit nicht krank gewesen und verneint Fragen nach Fieber, Kopfschmerzen oder Husten. Ihre Beine sind weder schmerzhaft noch geschwollen.

Die Patientin hat keine nennenswerten früheren Erkrankungen durchlebt und in der Familie gäbe es keine Fälle von Thrombosen, Herzerkrankungen oder Synkopen. Sie glaubt nicht, schwanger zu sein. Ihre letzte Menstruation hatte einige Tage zuvor geendet und war normal verlaufen. Besonders starke Blutungen oder eine Anämie hatte sie nicht.

Sie nimmt keine Medikamente ein, raucht nicht und konsumiert keine Drogen. Sie lebt zusammen mit ihrem Mann und 2 Kindern. In jüngster Zeit waren keine Reisen unternommen worden. Sie hat ihres Wissens keinen Kontakt mit Corona-Infizierten oder Personen mit anderen ansteckenden Erkrankungen gehabt.

Die Patientin gab an, zuletzt in ihrem Garten in New Jersey das warme Wetter in einem Gartenstuhl genossen zu haben, während ihre Kinder draußen spielten. Ihr Mann hatte etwa 2 Wochen zuvor bei ihr einen „Mückenstich“ an ihrem Unterschenkel bemerkt. Dieser hatte einen juckenden Ausschlag verursacht, der sich unter topischem Diphenhydramin gebessert habe.

Körperliche und apparative Untersuchungen

Bei der körperlichen Untersuchung werden folgende Vitalparameter der Patientin gemessen:

  • Puls 38/min
  • Atemfrequenz 16/min
  • Blutdruck 125/82 mmHg
  • Sauerstoffsättigung bei Raumluft 98%
  • Körpertemperatur 36,9°C

Sie ist wach, allseits orientiert und aufmerksam, beantwortet alle Fragen in ganzen Sätzen und zeigt jetzt keine Atembeschwerden.

Ihr Oropharynx ist frei. Eine zervikale Lymphadenopathie oder obere Einflussstauung kann nicht festgestellt werden. Bei der Auskultation der Lungen werden keine abnormen Atemgeräusche gehört. Bei der Herzuntersuchung fällt eine Bradykardie bei normalem Herzrhythmus auf. Abnorme Herzgeräusche Krepitationen oder ein Galopprhythmus finden sich nicht.

Das Abdomen ist bei der Palpation weich, nicht gebläht und auch nicht eingesunken. Der Hautturgor ist normal, Effloreszenzen lassen sich nicht erkennen. Die Beine sind nicht ödematös und nicht schmerzhaft. Abbildung 1 (rechts) zeigt das abgeleitete EKG der Patientin.

Im Echokardiogramm lassen sich weder ein Perikarderguss noch eine Wandbewegungsstörung nachweisen. Der Röntgenthorax lässt eine normal große Herzsilhouette und keine Anzeichen für Infiltrate, Ergüsse, Hilusadenopathie oder andere Anomalien erkennen.

Ein Schwangerschaftstest im Urin ist zum Zeitpunkt der Untersuchung negativ. Das große Blutbild und die üblichen Stoffwechselparameter weisen inklusive der Werte für das kardiale Troponin und das NT-proBNP (B-Typ-natriuretisches Peptid) keine Auffälligkeiten auf.

Zur Fallauflösung

Erfahren Sie im zweiten Teil des Beitrags, welche Diagnose am wahrscheinlichsten ist und warum die anderen Krankeitsbilder eher auszuschließen sind.

Dieser Beitrag ist im Original auf Medscape erschienen.

  1. Fall: Müde, Schwindel, Atemnot und die Gelenke schmerzen – was hat diese junge Frau? - Medscape - 20. Mai 2021.

Bild: © GettyImages/fizkes

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.
 
coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653