12. Februar 2019

Hodenschmerz nach Fahrradfahrt: Altersuntypische Diagnose

Bei der Ultraschalluntersuchung fällt auf, dass der rechte Hoden nicht durchblutet ist. Eine chirurgische Exploration wird durchgeführt und eine Hodentorsion festgestellt. Aufgrund der langen Zeitspanne, kann der Hoden nicht gerettet werden.

Lesedauer: 1 Minute

Dieser Beitrag basiert auf einer Kasuistik in der Fachzeitschrift Urology Case Reports, die Christoph Renninger für Sie zusammenfasst.1

Kein Blutfluss im rechten Hoden

Abb.1 Doppler-Ultraschall des Skrotums

Die Sonographie zeigt, dass es keinen Blutfluss zum rechten Testikel gibt, während die Blutversorgung auf der linken Seite normal ist (Abb. 1). Der untersuchende Urologe veranlasst aufgrund des Untersuchungsergebnisses unmittelbar eine chirurgische Exploration des Hodens.

Abb.2 Chirurgische Exploration

Dabei stellen die Ärzte eine intravaginale Torsion um 720 Grad des rechten Samenleiters und einen harten, gesprenkelten rechten Hoden fest (Abb. 2). Da die Hodentorsion schon seit mehreren Tagen besteht, entschließen sich die Ärzte zu einer Orchiektomie des unterversorgten Hodens. Am linken Hoden wird eine Orchidopexie durchgeführt.

Die pathologische Untersuchung im Anschluss bestätigt einen Hodeninfarkt, es gibt keine Hinweise auf eine maligne Erkrankung.

Hodentorsion auch im Alter bedenken

Die Autoren betonen, dass es eine Hodentorsion immer als Notfall innerhalb von Stunden chirurgisch behandelt werden muss (“Zeit ist Hoden”). Üblicherweise treten Hodentorsionen im Kindes- und Jugendalter auf, bei älteren Menschen sind sie jedoch eine seltene Ursache für akute Schmerzen im Skrotum.

Dennoch sollte die Diagnose auch bei Erwachsenen nicht ausgeschlossenen werden, wenn es zu einem akuten Skrotum kommt. Aufgrund der Seltenheit und der häufigeren Prävalenz der Epididymitis als Ursache von Hodenschmerzen, kommt es oftmals zu Fehldiagnosen, die eine Orchiektomie notwendig machen.

Hodentorsion: Diagnostik & Therapie im Überblick
Diagnostik, leitliniengerechte Behandlung und mögliche Komplikationen: In diesem Deximed-Beitrag können Sie alle praxisrelevanten Informationen nachlesen.

Außerdem sind Hodentorsionen bei Erwachsenen häufig stärker ausgeprägt, was zu einem erhöhten Risiko für den Verlust eines Hodens führt.

Mittels einer Doppler-Ultraschalluntersuchung können Hodentorsionen mit einer Sensitivität von 100% diagnostiziert werden, mit einem negativen Vorhersagewert von 100%. Daher sollte diese Methode laut den Autoren bei akuten Hodenschmerzen in der Erstliniendiagnostik eingesetzt werden, auch bei Senioren.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

  1. Mejdoub I et al. Testicular torsion in older men: It must always be considered. Urology Case Reports 2018; 21: 1-2.

Bildquelle: Mejdoub I et al. Testicular torsion in older men: It must always be considered. Urology Case Reports 2018; 21: 1-2.

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.
 
coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653