06. März 2020

33-jähriger Familienvater mit wiederholten Atemwegsinfekten und Fieber

Ein junger Mann mit wiederholten Atemwegsinfekten und Fieber wird mit Verdacht auf Lungentuberkulose ins Krankenhaus eingeliefert. Später lautet die Arbeitsdiagnose Pneumonie. Doch die Ärzte befinden sich weiterhin auf einer falschen Fährte. 1

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Den folgenden Fall beschreiben Dr. Jan-Philipp Gutowski, Dr. Florian Stellmacher, Prof. Dr. Verena Sailer, Prof. Dr. Dr. Christopher Lange und Dr. Ernst Müller vom Forschungszentrum Borstel im Hamburger Ärzteblatt Ausgabe 11, 2019. Redaktion: Dr. Nina Mörsch.

Der Fall:

Ein 33-jähriger Familienvater, der nie geraucht hat, stellt sich im Sommer 2018 erstmalig zur Untersuchung vor. Er berichtet von wiederholten Atemwegsinfekten seit dem letzten Sommer. Das vorbestehende allergische Asthma bronchiale sei hierdurch relativ unbeeinflusst geblieben. Bei seit einigen Tagen bestehendem Fieber bis 39,6 °C und Hämoptysen wird eine Röntgenthoraxaufnahme durchgeführt (Abb.1). Sie zeigt Hohlraumbildungen in beiden Lungenoberlappen, sodass die Einweisung ins Krankenhaus erfolgt.

Bei initialem Verdacht auf eine Lungentuberkulose wird der Patient zunächst isoliert. Die Anamnese ist jedoch unaufällig, insbesondere gibt der Patient keinen Kontakt zu Risikogruppen oder Reisen in Hochinzidenzländer an.

Abb.1: Die initiale ambulante Röntgenthoraxaufnahme zeigt multiple, dichte Infiltrate mit einer dickwandigen Kaverne im linken Unterfeld

Das ergibt das Labor

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Arbeitsdiagnose Tuberkulose wird verworfen

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Pneumonie als Ursache?

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Erneute Diagnostik gibt Klarheit

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

1. Dr. Jan-Philipp Gutowski: Wie naheliegende Diagnosen falsche Fährten legen. Hamburger Ärzteblatt 11/2019

Bild: © GettyImages/Moyo Studio (Symbolbild)

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.
 
coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653