Reichspräsident Friedrich Ebert: „Mit Worten gemordet“?

Friedrich Ebert, erster Reichspräsident der Weimarer Republik, verstarb im Jahr 1925 noch während seiner Amtszeit. Die genauen Todesumstände und die Frage, inwiefern die damaligen politischen Begebenheiten zu seinem frühen Tod beigetragen haben, erläutert der Arzt und Historiker Ronald D. Gerste im Interview.

Zum Beitrag

Kasuistik: Tod einer 23-Jährigen nach nächtlichem Bettnässen

Episoden von nächtlichem Bettnässen bei erwachsenen, vorher kontinenten Menschen sollten immer ernst genommen werden. Dies zeigt der Fall einer jungen Frau, die nach zwei Enuresis-Episoden in den Jahren davor mit 23 Jahren im Schlaf verstarb.

Zum Beitrag

Fallauflösung: Tod einer 23-Jährigen nach nächtlichem Bettnässen

Die Todesursache der jungen Frau bleibt zunächst unklar. Erst die nachträgliche Befragung der Mutter liefert den entscheidenden Hinweis.

Zum Beitrag

Die Krankheit hinter dem Vampirmythos?

Nachtaktiv, bleich und Blut trinkend – Vampire beschäftigen Menschen seit Jahrhunderten. Eine seltene genetische Blutkrankheit könnte für die Mythenbildung verantwortlich sein.

Zum Beitrag

Eine junge Frau, ein Schal und ein meist tödliches Trauma

Der Schal der 21-jährigen Patientin war in einer Werkstatt in das rotierende Schneckengetriebe einer Kraftfahrzeug-Hebebühne geraten. Ein Strangulationstrauma hatte nicht verhindert werden können.1

Zum Beitrag

Tuberkulose: So verändert(e) die „ästhetische Krankheit“ die Weltgeschichte

Ronald D. Gerste blickt im Interview auf die bewegte Geschichte der Tuberkulose zurück. Er berichtet von herausragenden Erkenntnissen und katastrophalen Misserfolgen in der Diagnostik und Therapie der Krankheit vom Mittelalter bis in die heutige Zeit.

Zum Beitrag

24-Jähriger mit schwerer Vergiftung durch traditionelles Heilmittel

Ob traditionelle Heilmittel können, was Hersteller versprechen und Anhänger glauben, mag diskutiert werden. Fakt ist, dass traditionell nicht immer gesund bedeutet, wie auch der vorliegende Fall zeigt.

Zum Beitrag

Teil 2: Prominente Patienten 3.0: Woran sie litten, weshalb sie starben

Erfahren Sie hier im zweiten Teil, welche körperlichen und psychischen Leiden unter anderem John Wayne, Oscar Wilde und Friedrich Nietzsche plagten.

Zum Beitrag

Prominente Patienten 3.0: Woran sie litten, weshalb sie starben

Hätten Sie gewusst, welche Leiden diese berühmten Persönlichkeiten der Zeitgeschichte plagten? Erhalten Sie in unserer dritten Ausgabe der Reihe „Prominente Patienten” medizinische Einblicke unter anderem zu Freud, van Gogh, John Wayne und Chopin.

Zum Beitrag

Fehldiagnose Schlaganfall: 80-Jähriger mit schwerer Sprechstörung

Ein 80-jähriger Mann kommt mit schweren Sprechstörungen in die Notaufnahme – die Ärzte vermuten aufgrund eines Schädel-CT einen akuten Schlaganfall. Doch sie liegen damit falsch, wie sie allerdings erst Tage später feststellen – denn bei der Anamnese haben sie einen entscheidenden Hinweis übersehen.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.
 
coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653