26. Januar 2015

HEAL: Portal für die medizinische Lehre

Die Health Education Assets Library (HEAL) ist eine digitale Bibliothek mit multimedialen Inhalten. Das Datenmaterial reicht von Fotos und Abbildungen über Audio- und Videodateien bis hin zu komplexen Animationen mit Benutzerinteraktion.

Die Sammlungen umfassen thematisch folgende Bereiche:

  • Hämatologie
  • Dermatologie
  • EKG
  • Neurologie
  • Pathologie
  • Neuropädiatrie
  • Anatomie, insbesondere Neuroanatomie
  • Histologie

Das Portal – ein gefördertes Gemeinschaftsprojekt mehrerer amerikanischer Universitäten – richtet sich gezielt an Studenten und Lehrkörper medizinischer Einrichtungen.

  1. Health Education Assets Library (HEAL): Ein Gemeinschaftsprojekt von: The University of Oklahoma College of Medicine, The David Geffen School of Medicine at UCLA, The University of Utah Spencer S. Eccles Health Sciences Library

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653