Jahrestagung der DGIM als Hybrid-Kongress

Die Jahrestagung der DGIM findet im kommenden Frühjahr wieder als Präsenzveranstaltung statt. Vom Tagungsort im Wiesbadener RheinMain CongressCenter aus werden Vorträge auch auf der Kongressplattform gestreamt und stehen im Nachgang on demand zur Verfügung.

Zum Beitrag

Ärzte gegen Digitalisierung: 4 Gründe für die Ablehnung

Hat man das Vertrauen der Ärztinnen und Ärzte komplett verspielt oder wird unter der neuen Ampelregierung jetzt alles besser? Eine Meinungskolumne von Professor Markus M. Lerch.

Zum Beitrag

Für mehr Frieden: Ein außergewöhnlicher Internist wird 95

Ulrich Gottsein erzählt im Interview aus seinem langen Leben als engagierter Internist in verantwortlichen Positionen, seiner Sicht zu Klimawandel, von seinem Engagement für Frieden und atomare Abrüstung und hat einen Rat für den Medizinernachwuchs parat.

Zum Beitrag

Junge DGIM in Kenia: Hoffnung als Überlebensstrategie

Über die gemeinnützige Organisation German Doctors hat Dr. med. Friederike Lutz von der Jungen DGIM sechs Wochen im Fanaka Medical Center im kenianischen Athi River gearbeitet. Ein Erfahrungsbericht.

Zum Beitrag

DGIM drängt auf schnelle Impfpflicht-Umsetzung

Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) spricht sich für die Einführung einer Impfpflicht aus, denn sie bietet Schutz vor einem schweren Verlauf und reduziert das Risiko, sich zu infizieren.

Zum Beitrag

Was die neue Weiterbildungsordnung für Internisten leisten kann und was nicht

An deren Erarbeitung der neuen (Muster-)Weiterbildungsordnung war die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin maßgeblich beteiligt. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über Ziele, Nutzen, Schwächen aus Sicht der Fachgesellschaft.

Zum Beitrag

DGIM zeichnet Internisten aus und fördert Nachwuchs mit Stipendien

Die DGIM fördert junge Ärzte durch wissenschaftliche Stipendien und motiviert für Forschung und Wissenschaft. Außerdem schreibt die Gesellschaft Preise für innovative Ärztinnen und Ärzte aus.

Zum Beitrag

Leistungserbringung und -menge in der Medizin – quo vadis?

Wie kann das deutsche Gesundheitswesen überleben und wie viele Regularien sind wir bereit zu ertragen? Dies diskutierten etwa 60 Referenten und Teilnehmer auf dem traditionellen Opinion Leader Meeting der DGIM.

Zum Beitrag

Ärzte sehen bereits gesundheitliche Klimafolgen bei vielen Patienten

In einer bundesweiten Umfrage wurden niedergelassene und ambulant angestellte Ärztinnen und Ärzten zu „Klimaschutz in Praxen“ befragt. Etwa 70% hatten gesundheitliche Folgen des Klimawandels bei ihren Patienten beobachtet.

Zum Beitrag

Kritische Medikamenteninteraktionen: DGIM optimiert Arzneimitteltherapie

Die DGIM hat wenige, aber besonders kritische Medikamenteninteraktionen konsentiert und als „Klug entscheiden“-Empfehlungen publiziert. Was für Ärzte wichtig ist.

Zum Beitrag