Bei Hitze besonders auf pulmonale Patienten achten

Warum sind pulmonale Patienten von den Folgen einer Klimaveränderung besonders betroffen? Und wie sollte man mit solchen Patienten im Krankenhaus umgehen? Professor Dr. med. Christian Witt macht deutlich, welche Relevanz das Thema Klima gerade für Lungenfachärzte besitzt.

Zum Beitrag

DGIM fordert: Infektiologie und Internistische Intensivmedizin stärken

Besondere Herausforderungen brachte die Corona-Pandemie für die Internistische Intensivmedizin und Infektiologie. Warum diese medizinischen Fachbereiche eine Stärkung erfahren müssen, um künftige Erkrankungswellen meistern zu können, erläuterten Experten auf einer DGIM-Pressekonferenz.

Zum Beitrag

DGIM 2020: Alle Highlight-Themen in der Übersicht

Aufgrund des Wegfalls des diesjährigen Internistenkongresses der DGIM stellt die Gesellschaft im Rahmen der Zusammenarbeit mit coliquio ausgewählte Highlight-Themen des Kongresses allen Ärztinnen und Ärzten in Form von kurzen Video-Vorträgen zur Verfügung.

Zum Beitrag

Ärzte Codex: Was ist relevant für junge Ärzte?

Was beschäftigt junge Ärztinnen und Ärzte heute? Wo sehen sie die größten Chancen und Probleme des deutschen Gesundheitssystems? Und wie sieht die Zukunft der Medizin aus ihrer Sicht aus? Dr. Matthias Raspe, Sprecher der Arbeitsgruppe „Junge Internisten“ der DGIM, beleuchtet hier die Ansichten der jüngeren Ärzte-Generation.

Zum Beitrag

Neue Therapien der Clostridium difficile-Infektion

Welche aktuellen Entwicklungen gibt es zur Prävention und Therapie der Infektion durch Clostridium difficile? PD Dr. Philipp Reuken vom Universitätsklinikum Jena berichtet über epidemiologische Entwicklungen und neue Behandlungsansätze.

Zum Beitrag

Tumorgenetik: 2 Forschungsarbeiten ausgezeichnet

Zwei Forschungsarbeiten, die sich auf unterschiedliche Weise mit defekten DNA-Reparaturproteinen, der dadurch entstehenden Instabilität des Erbguts und dem Zusammenhang mit Krebsleiden beschäftigen, wurden nun mit dem Theodor-Frerichs-Preis der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin ausgezeichnet.

Zum Beitrag

Aspirin als Gefäßschutz: Genetischer Risikofaktor identifiziert

PD Dr. med. Thorsten Keßler und sein Team vom Deutschen Herzzentrum München haben nun einen genetischen Risikofaktor identifiziert, der mit darüber entscheidet, ob Aspirin als vorbeugender Gefäßschutz wirksam ist – oder ob es schaden kann.

Zum Beitrag

Antibiotikaresistenzen: Was ist für Ärzte wichtig?

Welche Maßnahmen zur Eindämmung von Antibiotikaresistenzen sind in Ihrer Klinik sinnvoll? Und was kann jeder einzelne Arzt hierfür tun? Dr. Evelyn Kramme, Leiterin des ABS-Teams am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, beantwortet hier die wichtigsten Fragen.

Zum Beitrag

Nebenwirkungsmanagement der Checkpoint-Inhibitoren

Durch Immuntherapien können die Überlebensaussichten von Patienten verbessert werden, sie bringen jedoch auch Nebenwirkungen mit sich.

Zum Beitrag

Kardiotoxizität onkologischer Therapien

Nebenwirkungen von Krebstherapien auf das kardiovaskuläre System treten häufig auf, manchmal erst Jahre später. Bei der Entwicklung von neuen Medikamenten werden die Folgen aber oftmals vernachlässigt.

Zum Beitrag

Häufige Fehler in der Kardiologie

Bei einem 70-Jährigen mit einer hochgradigen Aortenstenose wird eine dringliche OP-Indikation gestellt. Doch trotz der richtigen Diagnosestellung endet der Fall tragisch. Professor Dr. med. Andreas Zirlik erzählt hier über diesen und weitere häufige Fehler in der Kardiologie.

Zum Beitrag

Mobile Health in der Schlafmedizin

Können telemedizinische Anwendungen das Schlaflabor ersetzen? Welche Chancen und Risiken bergen medizinische Apps? Prof. Dr. Christoph Schöbel, Professor für Schlaf- und Telemedizin an der Universität Duisburg-Essen, beantwortet diese Fragen im Video-Interview.

Zum Beitrag

Mikrobiom: Aktuelle Erkenntnisse

Was wissen wir heute über die Rolle des Mikrobioms bei gastrointestinalen, metabolischen oder neurodegenerativen Erkrankungen? Und was bedeutet dies für die Diagnostik und Therapie? Professor Dirk Haller von der Technischen Universität München ordnet hier aktuelle Erkenntnisse aus der Mikrobiomforschung ein.

Zum Beitrag

Multiresistente Erreger: Neue Medikamente im Überblick

Welche Medikamente gegen multiresistente Erreger – sowohl MRSA & VRE als auch MRGN – wurden gerade eingeführt oder werden bald verfügbar sein? Prof. Dr. med Florian Thalhammer von der Universitätsklinik Wien gibt hier einen kurzen Überblick über die wichtigsten Substanzen.

Zum Beitrag

DGIM in der NS-Zeit: Neue Website vertieft Einblicke in die Geschichte

Medizinisches Unrecht, Unterdrückung, Emigration, Täterschaft und Widerstand – in fünf Kategorien gibt die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) ab sofort Einblick in die Forschungsergebnisse, die Historiker im Auftrag der Fachgesellschaft ermittelt haben.

Zum Beitrag

Sebastian Schellong ist DGIM-Vorsitzender 2020/2021

Neuer Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) für das Jahr 2020/2021 ist Gefäßmediziner Professor Dr. med. Sebastian Schellong. Er gestaltet als Kongress-Präsident auch den nächsten Internistenkongress unter dem Leitthema „Von der Krise lernen“.

Zum Beitrag

Querdenkerpreis der DGIM: Smartphone-basierte Ersthelfer-Alarmierung

Die Initiative Mobile Retter e.V. entwickelte ein Konzept zur Smartphone-basierten Ersthelfer-Alarmierung, das medizinisch qualifizierte Ersthelfer per App auf Notfälle aufmerksam macht. Dieses Engagement zeichnet die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM) mit dem Querdenkerpreis aus.

Zum Beitrag

DGIM App: Alle wichtigen Updates aus der Gesellschaft auf einen Blick

Mit der neuen DGIM App erhalten Sie zu jederzeit Informationen aus der Gesellschaft direkt auf Ihr Smartphone oder Tablet per Push-Nachricht.

Zum Beitrag

Prof. Floege aus Aachen: „So leer habe ich unsere Notaufnahme noch nie gesehen“

„So können wir nicht weitermachen!“, mit diesen Worten appellierte Prof. Dr. med. Jürgen Floege, Direktor der Klinik für Nieren- und Hochdruckkrankheiten, rheumatologische und immunologische Erkrankungen an der Uniklinik der RWTH Aachen, an ärztliche Kolleginnen und Kollegen und an die Politik.

Zum Beitrag

DGIM: „Stille Opfer“ in der Corona-Krise verhindern

Angesichts der Corona-Krise befürchtet derzeit die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V., dass unbehandelte Beschwerden über kurz oder lang zu vermehrten Todesfällen, den „stillen Opfern“ der Krise, führen könnten.

Zum Beitrag

Ausschreibung: Nachwuchspreis für hervorragende biomedizinische Forschung

Dieser Preis wird von der Stiftung einmal jährlich an eine*n promovierte*n Nachwuchswissenschaftler*in verliehen, die/der an einer Forschungseinrichtung in Deutschland herausragende Leistungen auf dem Gebiet der biomedizinischen Forschung erbracht hat.

Zum Beitrag

DGI/DGIM-Stellungnahme zu Covid-19: Nur eine rasche Notbremsung kann helfen

Die Infektionen mit SARS-CoV-2 und die COVID-19 Erkrankungen steigen aktuell in Deutschland rapide an. Die exponentielle Zunahme der Fälle wird bei ungebremster Fortsetzung des Trends weiter zu einer Verdopplung der Fallzahlen etwa alle drei Tage führen.

Zum Beitrag

Patientenbriefe: Pilotkliniken gesucht

Mit einem „Patientenbrief“ sollen alle Patienten verständliche Gesundheitsinformationen erhalten – dank einer speziellen Software ohne Zusatzaufwände. Nun werden weitere Kliniken für den Rollout des Projektes gesucht.

Zum Beitrag

Stellungnahme der DGIM zum Referentenentwurf zur DiGAV

Die DGIM begrüßt ausdrücklich die Bemühungen des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG), den gesetzlich Krankenversicherten erstmals ein Recht auf Zugang zu qualitativ hochwertigen digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) zu eröffnen.

Zum Beitrag

Stellungnahme der DGIM zum Entwurf eines Gesetzes zur Notfallversorgungsreform

Mit dem Referentenentwurf zur Reformierung der Notfallversorgung vom 8. Januar 2020 des Bundesministeriums für Gesundheit gibt es eine konkrete Diskussionsgrundlage, wie die bestmögliche Versorgung im ambulanten und stationären Bereich sowie dem Rettungswesen in Zukunft strukturiert werden sollte.

Zum Beitrag