10. Mai 2019

DGIM 2019

„Die digitale Revolution passiert, ob wir es wollen oder nicht“

Seitens der Politik aktiv gefördert und gefordert, findet die Digitalisierung bei den meisten Kollegen in deutschen Kliniken und Praxen hingegen bisher nur wenig Akzeptanz. Digitale Medizin war auch das Leitthema des diesjährigen DGIM-Kongresses in Wiesbaden. Wir haben mit Professor Claus Vogelmeier, in seiner Rolle als Kongresspräsident, aber auch als klinisch tätiger Pneumologe über Chancen, Risiken und Vorbehalte gegenüber der digitalen Medizin gesprochen.

Interview und Redaktion: Marina Urbanietz, Dr. Nina Mörsch

Welche Chancen bietet die digitale Medizin für die Innere Medizin?

Videodauer: 1 Minute

Welche Gefahren darf man nicht unterschätzen?

Videodauer: 1,5 Minuten

Aus Ihrer täglichen Erfahrung: Wie offen stehen Ihre Kollegen digitalen Anwendungen gegenüber?

Videodauer: 1 Minute

Nutzen Sie selbst digitale Anwendungen in Ihrem Berufsalltag?

Videodauer: 1,5 Minuten

Professor Dr. med. Claus F. Vogelmeier ist Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) für das Jahr 2018/2019. Er ist auch Direktor der Klinik für Innere Medizin mit Schwerpunkt Pneumologie am Standort Marburg des Universitätsklinikums Gießen und Marburg.

Videodauer: 6 Minuten

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren