20. August 2019

Akutes Abdomen: Vorgehen im Notfall

Mit starken Schmerzen im Unterbauch kommt eine 13-Jährige in die Klinik. Die Ärzte können die Ursache zunächst nicht feststellen und entschließen sich für eine Laparotomie. Die Auflösung für diesen ungewöhnlichen Fall sowie die aktuellen Empfehlungen zu Diagnostik und Therapie des akuten Abdomens bei Erwachsenen und Kindern finden Sie in den folgenden Beträgen.

Lesedauer: 2 Minuten

Redaktion: Marina Urbanietz

Ein 13-jähriges Mädchen wird in die pädiatrische Notaufnahme eingeliefert, da es über starke Schmerzen im rechten Unterbauch klagt. Die Ärzte entschließen sich für eine Laparotomie. Was sie dann sehen, ist erstaunlich. Zum Beitrag

Das akute Abdomen erfordert eine schnelle Abklärung und oft auch eine chirurgische Behandlung. In der Notaufnahme empfiehlt Dr. Detlef Krenz, anhand der hier aufgeführten Muster vorzugehen. Zum Beitrag

Das akute Abdomen zählt zu den häufigsten Symptomen bei Kindern. Finden Sie hier alle wichtigen Informationen rund um dieses Krankheitsbild – von der Anamnese über die Differenzialdiagnosen bis hin zu Patienteninformationen. Zum Beitrag

Die wichtigsten Empfehlungen der Initiative “Klug entscheiden” der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin zum Vorgehen beim Verdacht auf Perforation eines Hohlorgans und Frühphasen der Pankreatitis finden Sie hier. Zum Beitrag

Eine 24-jährige Frau sucht eine Klinik auf, da sie seit drei Tagen unter starken Schmerzen im rechten Oberbauch klagt, die beim Einatmen schlimmer werden. Die 24-Jährige hat wechselnde Sexualpartner und verwendet keine Kontrazeptiva. Zum Beitrag

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren