Windkrafrwerke und Infraschall

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  17. März 2019
Windkrafrwerke und Infraschall
Vor Ort formiert sich Widerstand gegen die Aufstellung von drei „Windmühllen“ im nahe gelegenen Forst. Ca 800 Meter vom Ort entfernt. Es wird u.a. mit schädigender Wirkung von Infraschall auf Gesundheit argumentiert. Mir neu! Werde aber als ansässiger HA um meine Meinung gefragt. Handele aber i.d.R. Nach dem Prinzip „worüber ich nichts weiß, schweige ich lieber“. Aber vielleicht erhalte ich Hilfe bei C.
Windkrafrwerke und InfraschallRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1038   Teilnehmer: 14   Kommentare: 33
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen