Wie lange gibt man Rifaximin (Xifaxan) bei hepatischer Enzephalopathie / stattgehabten Coma hepat.?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  21. März 2018
Wie lange gibt man Rifaximin (Xifaxan) bei hepatischer Enzephalopathie / stattgehabten Coma hepat.?
Der Patient ist ein 50-jähriger Alkoholiker mit Leberzirrhose und Insuffizienz. Im November erhielt er wegen deutlicher AZ -Verschlechterung / Coma hepaticum im Krankenhaus Xifaxan. Es ging ihm deutlich besser und ich habe es nach etwa drei Wochen abgesetzt. Jetzt im März erneut Verschlechterung, der Patient war wieder stationär. Im E- Brief wird die dauerhafte Gabe dieses Antibiotikums empfohlen. Ich habe wenig Erfahrung mit diesem Medikament und möchte wissen, wie lange...
Wie lange gibt man Rifaximin (Xifaxan) bei hepatischer Enzephalopathie / stattgehabten Coma hepat.?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 374   Teilnehmer: 2   Kommentare: 2
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen