Westfalen - Lippe: 100 Euro pro Monat für Notdienst selber zahlen

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  6. März 2010
Westfalen - Lippe: 100 Euro pro Monat für Notdienst selber zahlen
Zum 24.2.2010 wurden von der KVWL die 63 Notfallpraxen bekanntgegeben, die ab Februar 2011 die Notdienstversorgung in Westfalen-Lippe übernehmen. Um das Callcenter in Münster, das Personal, den Fahrdienst, die Raummieten usw. zu finanzieren, sollen pro Arzt mindestens 100 Euro pro Monat einbehalten werden - wir werden also das "Löschwasser für die Brandeinsätze" selber bezahlen. Ist das überhaupt juristisch korrekt? Müsste nicht von den Kassen bzw....
Westfalen - Lippe: 100 Euro pro Monat für Notdienst selber zahlenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Notdienst KVWL selber bezahlen Notdienstreform Westfalen Lippe Geld juristisch Zwangsabgabe
Fachgebiet: 
Leser: 219   Teilnehmer: 10   Kommentare: 19
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund