Wellige, knubbelige Mundschleimhaut mit z.T. Knotenbildung

von  Mitglied Dr. ... (Zahnmedizin) am  16. Januar 2014
Wellige, knubbelige Mundschleimhaut mit z.T. Knotenbildung
Hallo, seit einger Zeit fällt mir auf, dass doch eine nicht geringe Anzahl an Patienten wellige, sich knubbelig anfühlende Schleimhaut haben, die zu Knotenbildung (insbesondere in Lücken - z.B. Approximalbereiche) neigen. Diese Knoten können bis zu Erbsegroß werden, machen aber keinerlei Beschwerden (außer, der Pat. beisst sich darauf, dann werden sie zusätzlich noch weißlich). Hängt das mit einer genetischen Disposition zusammen und hat dies einen...
Wellige, knubbelige Mundschleimhaut mit z.T. KnotenbildungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1063   Teilnehmer: 8   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Kompatibilität Kodak Carestream 8000 mit Windows 10