Welche Diagnose würden Sie stellen und was spricht für oder gegen die weitere Einnahme von Clozapin?

von  Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie) am  19. Dezember 2016
Welche Diagnose würden Sie stellen und was spricht für oder gegen die weitere Einnahme von Clozapin?
65j.-Patient wird akut in der Psychotherapeutischen Praxis vorgestellt. Bei allgemein gutem Gesundheitszustand leidet der Patient unter Bluthochdruck, Diabetes und Atrose, ist medikamentös gut eingestellt. Bis vor einigen Wochen arbeitete der Patient selbständig als Bauingenieur und Gutachter. Ein Bandscheibenvorfall zwang ihn zu 6-wöchiger Ruhe. Während dieser Zeit entwickelte der Patient Zukunftsängste, Panikattacken und Zwangshandlungen (z.B. Listenführung)....
Welche Diagnose würden Sie stellen und was spricht für oder gegen die weitere Einnahme von Clozapin?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2403   Teilnehmer: 26   Kommentare: 43
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund