Wassereinlagerung im Genitalbereich

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  18. April 2011
Wassereinlagerung im Genitalbereich
Ein 86 jähriger dementer Pat , lagert vor allem im Penis ,Hoden und in der Gesässregion Wasser ein. Laborwerde -bis auf eine geringe Eiweisverminderung -unauffällig. Urologisch keine Auffälligkeiten. PSA Wert etwas erhöht. Laut Aussage des Urologen nicht weiter beunruhigend. Ausscheidung o.B. Wer hat eine therapeutische Idee ?
Wassereinlagerung im GenitalbereichRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 389   Teilnehmer: 12   Kommentare: 20
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen