Wachkoma nach Medikamentencoctail / Neuroleptika

von  Mitglied Dr. ... (Neurologie) am  8. Mai 2016
Wachkoma nach Medikamentencoctail / Neuroleptika
Ein 37-jähriger Mann, seit vielen Jahren wegen einer paranoiden Schizophrenie desorganisiert, mit Neuroleptika (Depot-Cisordinol 400mg = Zuclopenthixol) behandelt, wird von der Polizei an die psychiatrische Abteilung gebracht und dort um ca. 21:00 Uhr gegen seinen Willen aufgenommen. Bei läppischem und teilweise provokantem Verhalten wurde beschlossen, eine Fünf-Punkt-Fixierung vorzunehmen, ebenso wie eine perorale Medikation mit 25 mg Leponex (Clozapin), 2,5 mg Temesta Exp....
Wachkoma nach Medikamentencoctail / NeuroleptikaRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1335   Teilnehmer: 13   Kommentare: 24
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online