Vorliegen einer Behinderung bei Psychiatrischen Erkrankungen

von  Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  19. Juni 2017
Vorliegen einer Behinderung bei Psychiatrischen Erkrankungen
Ich habe bei einem mir erst seit ca 1 jahr bekannten Patienten (21J)über dessen gesetzlichen Betreuer eine Anfrage der Familienkasse "Nachweis über das Vorliegen einer Behinderung" erhalten. Diagnosen: Schitzophrenie paranoide form, instabile persönlichkeitsstörung impulsiver typ mehrfache, mehrmonatige stationäre psychiatrische aufenthalte (geschlossene und offene Station). in diesem Fall ist meines wissens nach bisher keine Behinderung festgestellt worden....
Vorliegen einer Behinderung bei Psychiatrischen ErkrankungenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2042   Teilnehmer: 9   Kommentare: 12
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden