Vorhofflimmern oder nicht?

von Dr. ... (deaktiviert) (Allgemeinmedizin) am  23. Dezember 2015
Vorhofflimmern oder nicht?
Liebe Kolleginnen und Kollegen, ich möchte um Rat in folgendem Fall bitten: 77-jährige, frisch verwitwete Patientin mit Depression (schon lange vorbestehend), stellt sich bei mir vor mit Schwindel, Herzrasen und Druck in der Brust. Ich habe ein EKG geschrieben und ein bis dato unbekanntes Vorhofflimmern diagnostiziert. Darauf Einweisung ins Krankenhaus, wo alle weiteren Untersuchungen (Labor, Echo, Ruhe- und 24h-EKG) unauffällig waren. Patientin wird entlassen mit der Diagnose...
Vorhofflimmern oder nicht?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1245   Teilnehmer: 18   Kommentare: 20
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen