Vorgehen bei Hb A1c im sog. Graubereich

von  Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendmedizin) am  11. Dezember 2017
Vorgehen bei Hb A1c im sog. Graubereich
Es geht um einen 2-jährigen Jungen, der mir mit rez. Infekten vorgestellt wurde. Bei der Blutabnahme zum Ausschluß einer bakt. Infektion fand ich einen normalen BZ, aber ein geringgradig erhöhtes HbA1c (5,8 %). Vor Jahren sprach ich mit einer Kinderdiabetologin, die mir empfahl, bei solchen Werten immer eine orale Glucosebelastung durchzuführen. Es gibt keine fam. Diabetesbelastung, keine Gewichtsabnahme, keine Pollakisurie, ev. etwas erhöhten Durst (vielleicht durch...
Vorgehen bei Hb A1c im sog. GraubereichRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 302   Teilnehmer: 4   Kommentare: 6
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund