Viele Impfspritzen sind nicht ganz dicht

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  18. April 2018
Viele Impfspritzen sind nicht ganz dicht
Wie würden Sie vorgehen? "Impfspritzen der Firma Glaxo Smith Kline sind zum Teil undicht. Durch die Leckage könnten Patienten zu wenig Impfstoff erhalten. Betroffen sind unter anderem Vakzine gegen Tetanus, Keuchhusten, FSME und Hepatitis. Das Problem trete selten auf, so der Hersteller. Experten fordern jedoch, die Produkte vom Markt zu nehmen.": www.sueddeutsche.de/gesundheit...
Viele Impfspritzen sind nicht ganz dichtRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1174   Teilnehmer: 11   Kommentare: 19
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?