Verunsicherung der werdenden Mütter: Die Impfung gegen saisonale Grippe (Influenza) ist explizit in der Schwangerschaft empfohlen! 

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  29. Oktober 2018
Verunsicherung der werdenden Mütter: Die Impfung gegen saisonale Grippe (Influenza) ist explizit in der Schwangerschaft empfohlen! 
Eine Gynäkologin lehnt jedoch kategorisch Grippeimpfung in der Schwangerschaft ab. Ist das nun Ignoranz, Verbohrtheit oder Therapiefreiheit, was sagen Sie dazu? "Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt allen werdenden Müttern, sich ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel (2.Trimenon) gegen Influenza impfen zu lassen. Letzte Bearbeitung: 23.03.2018":...
Verunsicherung der werdenden Mütter: Die Impfung gegen saisonale Grippe (Influenza) ist explizit in der Schwangerschaft empfohlen! Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1677   Teilnehmer: 19   Kommentare: 34
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?