Versorgung psychisch Kranker: Bessere Verzahnung von Ärzten und Psychotherapeuten notwendig?

6. Februar 2015
Versorgung psychisch Kranker: Bessere Verzahnung von Ärzten und Psychotherapeuten notwendig?
Mit dem Ziel, Patienten mit neurologischen und psychischen Erkrankungen besser zu versorgen, hat die Vertragswerkstatt der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) gemeinsam mit ärztlichen und psychotherapeutischen Verbänden ein Konzept (www.kbv.de/html/300_13236.php ) erarbeitet, das die Bündelung der Kompetenzen aller an der Behandlung Beteiligten vorsieht. Danach sollen abhängig von Diagnose und Komplexitätsgrad Psychotherapeuten und Ärzte die...
Versorgung psychisch Kranker: Bessere Verzahnung von Ärzten und Psychotherapeuten notwendig?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 599   Teilnehmer: 11   Kommentare: 20
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen